Im März wird rechtliche Grundlage unter der Anklage von Yushchenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1003 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(601)         

Ich habe solche Vorhersage der vize Sprecher von Rada Nikolay Tomenko (BYUT) auf einer Presse - Konferenzen in Kiew geteilt.

Tomenko hat insbesondere erzählt:

"Während der Sitzungswoche in der zweiten Lesung wird das Gesetz über vorläufige Untersuchungsausschüsse am 13-16 Januar angenommen. Offensichtlich wird der Präsident es untersagen. Ich denke, das Parlament wird das Veto und Vladimir Litvin als der Kopf der Verkhovna Radas überwinden, wird das Gesetz unterzeichnen. Es ist möglich, dass im März vorauszusagen, es wird eine rechtliche Grundlage geben, um mögliches Verfahren der Anklage dem Präsidenten auszuführen.

Persönlich bin ich der Gegner dieses Verfahrens, und ich denke, dass, wenn der politische Konflikt in der Ukraine beginnenden 2009 erschwert werden wird, die Zustimmung des Präsidenten und Parlaments zur frühen Präsidentenwahl der beste Ausweg sein würde vorausgesetzt, dass solche Wahlen auf das beschleunigte Verfahren verzichten. Und der Anfang, Verfahren der Anklage auf meinem Glauben auszuführen, wird zum Image der Ukraine und, wirklich, das Land beschädigen, das in Bedingungen finanziell - eine Wirtschaftskrise ist".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik