Rada, der wieder angedeutet ist, Stelmakh

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 828 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(496)         

Die parlamentarische Kommission auf der Untersuchung der Tätigkeit der Nationalen Bank der Ukraine (NBU) schlägt vor, den Kopf von NBU Vladimir Stelmakh von Leistung von offiziellen Aufgaben zu entlassen.

Es wird durch den Entwurf der Entschlossenheit zur Verfügung gestellt, die von der parlamentarischen Kommission für die Rücksicht der Verkhovna Radas vorgelegt ist.

Wie es im Projekt bemerkt wird, wird das Bedürfnis nach der Änderung des Kopfs von NBU durch den Situationsverfall im Devisenmarkt verursacht, "das trägt Drohung der Zahlungsfähigkeit der ukrainischen Unternehmen und zur weiteren Wirkung der Wirtschaft".

Die parlamentarische Kommission schlägt auch vor, wiederholt an den Präsidenten der Ukraine Victor Yushchenko mit der Voraussetzung dringend anzureden, um Idee von der Entlassung von Vladimir Stelmakh von einer Position des Kopfs von NBU zu bringen und für die Rücksicht der Verkhovna Radas den Kandidaten zu einer Position des Kopfs von NBU vorzulegen. Außerdem schlägt die parlamentarische Kommission den Präsidenten der Ukraine vor, eine Rede auf dem Treffen der Verkhovna Radas auf dieser Sache zu machen.

Das Projekt stellt auch zur Verfügung, um den Begriff der Tätigkeit der parlamentarischen Kommission auf der Untersuchung der Tätigkeit von NBU ungefähr sechs Monate zu vergrößern.

Der Leiter der Kommission ist Yury Poluneev.

Wie es berichtet wurde, hat die Verkhovna Rada am Ende des letzten Jahres einleitende Ergebnisse von der Arbeit der Kommission gehört und hat dem Präsidenten empfohlen, den Leiter der Nationalen Bank zu entlassen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik