Welche Schlüsse durch Europa aus der Gaskrise

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 829 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(497)         

Das Komitee auf Fragen der Industrie, Wissenschaft und Macht des Europäischen Parlaments hat den Entwurf von Empfehlungen über eine Gelegenheit zur weiteren Machtpolitik der EU im Licht der letzten Gaskrise genehmigt.

Wie Korrespondenten des UNIAN in Brüsseler Berichten besitzen, darüber wird im genehmigten bei der Ausschusssitzung am 21. Januar der Bericht von Anne LAPEROUZ (Gruppe von Liberalen Parteien, Frankreich) auf der Grundlage von der Zweiten strategischen von Europäischer Kommission bereiten Machtrezension gesprochen.

In den Dokumentenabgeordneten gegen die letzte Gaskrise hat Europäische Kommission genötigt, bis zum Ende des Jahres die Direktive über die Sicherheit der Versorgung von Benzin von 2004 zu revidieren. So muss Revision die gemeinsame Ansage einer Notsituation EU-Mitgliedstaaten im Falle der Krise betreffen, vorhandene Gelegenheiten für die Versorgung der verfügbaren in Betracht ziehenden Gasinfrastruktur zu betroffenen Ländern, Koordinatenverschickenkontrolle, Vergrößerung von außergewöhnlichen Handlungen in den Ländern gewährend, die weniger zum Zweck der Zunahme im Betrag von Benzin für die betroffenen Märkte gelitten haben.

Außerdem haben Abgeordnete Entwicklung eines Netzes von unterirdischen Gaslagerungen und auch Kombinationen des europäischen Gasrohrleitungssystems unterstützt.

Im Dokument wird es bemerkt, dass die Abhängigkeit von EU-Mitgliedstaaten auf dem importierten Benzin ziemlich groß und in der Zukunft bleibt - bis 2030 kann es sogar von gegenwärtigen 50 % bis 70 % wachsen, dass, auf dem Glauben von Abgeordneten, Nachfrageunterzeichnen des neuen Konsenses über die Partnerschaft mit Russland, das für heute 42 % des ganzen Importbenzins in der EU und 30 % - Öl liefert.

Abgeordnete haben auch Aufbau von zusätzlichen Gasrohrleitungen, wie "Nabukko", die Gasrohrleitung die Türkei - Griechenland - Italien und South Stream und auch Entwicklung von Terminals beim Empfang und der Verarbeitung von verflüssigtem Benzin unterstützt.

Außerdem enthält das Dokument eine Bitte an Führer von EU-Mitgliedstaaten, um die ökologischen Zwecke bis 2050 nachzuprüfen, um Emissionen von "Gewächshaus"-Benzin in der Atmosphäre um 60-80 % zu reduzieren, einen Anteil der wieder hergestellten Macht zu 60 % zu bringen, Energieeffizienz für 35 % zu vergrößern.

Abgeordnete haben auch Bedürfnis nach der Entwicklung der Kernkraft nur am größtmöglichen technologischen Niveau der Sicherheit unterstützt und haben Europäische Kommission genötigt, spezielle "Autokarte" von Investitionen in den Kern-zu entwickeln

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik