In Nikolaev sind 10 Häuser und ein Kindergarten ohne Wasser

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 891 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(534)         

Heute am 29. Januar dort findet die 32. Sitzung des Stadtrats statt. Jedoch der Anfang der Sitzung es wurde etwas zusammengezogen - ist es geschienen, dass in Nikolaev es einen Notzustand gab.

Wegen einen von Unternehmern, im Wohnbezirksalluvium von 10 Häusern und Kindergarten ist ohne Wasser geblieben. Der private Unternehmer hat eine Handelskabine auf dem Markt von Cathérine eingesetzt, ein Wasserversorgungssystem beschädigt. Davon gab es eine Leckage von Wasser, von - dafür, welches Wasser blockiert werden sollte.

Deshalb vor der Sitzung auf einer Szene ist die Vizearbeitsgruppe abgereist, um eine Situation zu verstehen.

Und der Bürgermeister Vladimir Chaika hat verfügt, um sich dringend mit allen Dienstleistungen einschließlich des Ministeriums von Notsituationen so bald wie möglich in Verbindung zu setzen, um dieses Problem zu beheben. Er hat auch erklärt, dass der Unternehmer - zum verantwortlichen für den Notzustand Maßnahmen ergreifen muss - wenn er erforderlich ist, um sogar eine Kabine in anderem Platz zu übertragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik