Die Brücken von Nikolaev werden nachts ziehen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 960 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(576)         

Heute, am 30. Januar, 32-I Passsitzung des Stadtrats von Nikolaev. Unter anderem auf der Sitzung wurde die Frage eines Verbots der Scheidung von Brücken am Nachmittag heraufgebracht. Abgeordnete haben die entsprechende Untersuchung an das Inspektorat für die Navigation gesandt. Und heute ist die Antwort zu dieser Untersuchung gekommen - es ist unmöglich, das Verteilen von Brücken nachts als nachts auszuführen, die Wasserstraße des Flusses wird nicht poliert.

Jedoch hat solche Antwort Abgeordnete nicht befriedigt.

Die Meinung von mit dem Verteilen unzufriedenen Brücken wurde am Nachmittag von der Stellvertreterin Galina Yaroshenko erklingen lassen: "Ich bin mehrere Male ins Verteilen von Brücken eingestiegen ist war schrecklich. Ich habe gedacht, dass ich bis den folgenden Halt nicht reichen werde". Es hat erklärt, dass die Brücken von Nikolaev seit langem in der Operation sind, und wenn sie Brücken verteilen, die die Verkehrsstauung von Autos großer Last von alten Designs gibt. Deshalb, gemäß dem Abgeordneten, müssen ähnliche Operationen nur nachts ausgeführt werden.

Nach der kurzen Diskussion wurde es dafür entschieden, den Missiv GP "Das Delta — der Pilot" und dem Inspektorat für die Navigation mit der Voraussetzung zu schreiben, um einige Ankerbojen mit der Beleuchtung auf einer Wasserstraße zu gründen.

Danach, dass Vladimir Chaika Gegenwart erinnert hat, die bald über eine Bedingung von Brücken nicht die Stadt und den Staat - beunruhigen solltegestern auf der Sitzung wurde die Entscheidung wieder, um an das Kabinett zu richten, getroffen die Brücken von Nikolaev wurden übertragen, um Eigentum festzusetzen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik