A.Garkusha: Wiederholungen waren nicht? Wiederholungen waren!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1604 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(962)         

Kürzlich auf einem des Seiteninterviews von Nikolaev Alexey Garkusha wurde veröffentlicht. Auf den ersten Blick - gibt es nichts das Überraschen sogar im Gegenteil: die erste Person des Gebiets, auf allen demokratischen Kanons, muss Interview geben, Leuten über sich und die Angelegenheiten erzählend. Jedoch, dieses Material lesend, ist es schwierig, aus Gedanken auszusteigen, dass Sie lesen, dass bereits, wo - das gelesen hat. Nämlich - Garkusha hat in der Zeitung "von Moskovsky Komsomolets V Ukraine" das Interview gedruckt (Nein.16 (523), am 16-22 April 2008). Dieses Interview "Ein monarchisches Auge", wurde und sein Hauptgedanke - das Zitat erklingen lassen so genannt: "An Alexey Garkusha mit dem Gewissen ist alles ganz richtig". Hier wieder, im Interview unter dem Kopfstück"Die zusammenhängenden Kommunikationen von Alexey Garkusha", wird die Aufgabe zu zeigen, dass an Garkusha mit zusammenhängenden Kommunikationen alles ganz richtig ist, gefühlt. Dennoch, sogar in solchem gebürstetem, ist es - ein einzeln angefertigtes Material, Schwätzer von Garkusha offensichtlich, dem Leser das echte Gesicht zeigend.

Interview beginnt mit dem Hauptthema, das, ohne Überspitztheit, das Publikum nicht nur Nikolaev, sondern auch das ganze Gebiet geschüttelt hat. Es ist eine Frage der Ernennung des Schwiegersohns des Gouverneurs, Andrey Shapovalovs, des Leiters der Zustandregierung des Bezirks Berezansky. Garkusha weiß vollkommen, WELCHE Klangfülle durch diese Ernennung und DAS verursacht wurde, sprechen Leute über seine Gründe. Deshalb wörtlich von den ersten Wörtern versucht zu rechtfertigen - aber tut es ganz unbeholfen, so wahre Motivation wörtlich прет von jeder Linie. Beginnt die Antwort Alexey Nikolaevich, sowie es ist von der Erde notwendig.

"Wenn ich "die Probleme" in diesem Gebiet auflösen musste (und für heute mich dort weder Zentimeter, noch ein Erdjota, vielleicht, mich - nur habe, wer dort keine Erde hat), durch die Drittperson, würde ich es seit langem machen und würde rein sein... "

Nur ein Angebot - und so viel davon folgt! In - das erste, ausgesprochen durchgeschaut, schlecht verborgene Verärgerung: wie es - an mir (!) - auch die Erde in Koblevo nicht da ist? Wie solcher es sich erweisen konnte? Wie erlaubt? Wer? Warum? Obwohl bereits die Behauptung einer Frage große Zweifel erhebt.Die mächtigen von dieser Welt, geführt, um von großen Klötzen der koblevsky Erde zu schnippeln, machen es in der Regel nicht auf sich, und auf Repräsentationsfiguren aus - und Bestechungsgelder sind glatt. Gemäß Dokumenten gehört all das jedem Ivan Pupkin. Und in der Praxis gibt es einen einflussreichen Eigentümer. Es ist deshalb möglich zu sprechen, bestenfalls, dass in Koblevo es keine Erde ausgegeben PERSÖNLICH auf Garkusha Ja, wahrscheinlich gibt und nicht sein wird - versteht Alexey Nikolaevich Regeln des Spiels gut, das aus demselben Zitat folgt: "... durch die Drittperson würde ich es bereits vor langer Zeit machen und würde rein sein". Das - dass, und Wissenschaft, wie man den Unternehmer durch "die Drittperson" dreht und rein zu bleiben, Garkusha in der Vollkommenheit - in diesem Fall erworben hat, ist er "Professor". Worüber, in der Hitze des Arguments, er auch im Interview erklärt.

"Aber die Situation im Gebiet so schwierig, - antwortet auf Garkusha weiter, - dass ich dazu gezwungen werde, solche Schritte zu machen, die ich versucht habe, überall im ganzen Leben nicht zu tun.(Ja! Schwiegersöhne waren nicht früher, Alexey Nikolaevich, oder was?) Und das Gebiet sehr schwierig gerade, weil es die Küste gibt. Zuerst hat die Regionalstaatsregierung zwei Kandidaten des Handelns als der Kopf der Zustandregierung des Bezirks Berezansky angeboten, aber aus verschiedenen Gründen sind sie"nicht gegangen.

Garkusha hält bescheiden Nachnamen dieser Kandidaten zurück, die "nicht gegangen sind". Und vergebens - schließlich würde es so interessant sein! Wo "nicht ging"? Warum "nicht ging"? Ob nicht deshalb was nicht glücklich genug ist, garkushiny Schwiegersöhne zu sein? Und dann: vor Augen an ganzem anderem Beispiel - Garkushina ist ein Wesen Dima Oboronko "" durch das Interview im Kabinett von Zeiten fünf nicht gegangen. Und irgendetwas - sitzt ruhig an einer Position gleichgültig. Es scheint, dass "diese" zu niemandem bekannten armen Wesen nicht passiert haben, weil - der für den Schwiegersohn des Gouverneurs am Anfang behaltene Platz nicht gegangen sein sollte.

Und Garkusha setzt fort, den Leser mit Enthüllung weiter zu erfreuen:

"Versuche, eine Ordnung mittels der vorherigen Köpfe der Bezirksstaatsregierung zu bringen, waren nicht von Erfolg gekrönt: diese Leute haben Positionen, in jedem Grad sogar verkaufte Interessen des Staates übergeben.

Es als so, Alexey Nikolaevich? Sie wissen, was bestimmte Leute "Interessen des Staates verkauften" und Sie darüber still sind? Oder Sie über die Tatsache des Verkaufs der Staatsinteressen erfuhren eben erst an der Ernennung des Schwiegersohns? Und wenn gewusst hat und still waren, gerade richtig, um eine Frage wie aufzubringen, schützen Sie, der Kopf der Regionalstaatsregierung Alexey Garkusha, die Staatsinteressen! Jedoch jetzt scheint es der SBU, die Gegenspionage, das Büro des Anklägers und die anderen Vergeltungskörper können friedlich schlafen - wer - wer sich und der Schwiegersohn von Garkusha Andrey Shapovalov auf der Küste von Koblevsky mit den Staatsinteressen befassen wird. Außerdem, gemäß der Information, die von Direktoren von Basen vom Unterhaltungsgebiet von Koblevsky, BEREITS angefangen geht "zu verstehen"!

"Ja, es ist mein Schwiegersohn, dem 34 Jahre - die Antwort von Garkush weitergeht. - aber Blick: zum Sprecher der Verkhovna Radas - sind 35 Jahre, vielen Ministern viel weniger als Jahre.

Hier ist der Gouverneur genug - toporno versucht, Gespräch vom Hauptinhalt wegzunehmen. Dazu Frage: "warum Shapovalov ernannt wird? " - es als Antwort: "zum Sprecher der Verkhovna Radas auch 35 Jahre". Wie man sich hier an unsterblichen Gogol nicht erinnert: "Ivan Ivanovich vom ein bisschen furchtsamen Charakter. An Ivan Nikiforovich, gegenüber dem, breiten Hosen in solchen breiten Falten, dass, wenn man sie, in ihnen aufbläst, es möglich sein würde, den ganzen Hof mit Scheunen und einer Struktur zu legen".

"Andrey Shapovalov weiß dass das solcher - Geschäftsmanagement, -Garkushaüberzeugt weiter. - und für mich ist es sehr wichtig, sicher zu sein, dass im Management des Gebiets er an der Gesetzgebung genau kleben wird... "

Und was - nur der Schwiegersohn des Gouverneurs, "das das solcher - Geschäftsmanagement weiß? " Und wirklich gibt es keine anderen Leute fähig "genau, um an der Gesetzgebung zu kleben"? Sie bestehen in der Natur nicht, oder solcher unerklärlicher Mangel entstand nur im Gebiet von Nikolaev? Obwohl man hier zu jedem irgendetwas erklärt und es nicht notwendig ist. Es ist bekannt, dass "der Apfel von einem Apfelbaum weit nicht fällt", so, am wahrscheinlichsten, зятек "wird an der Gesetzgebung" ebenso, sowie hoch ein testyushka kleben. Und WEIL es es tut - ist es dem ganzen Gebiet bekannt!

Und hier noch, welche Frage ständig entsteht, wenn Sie Interview lesen: warum alle - Garkusha den Schwiegersohn bringen, um Gebiet von Berezansky, statt irgendwelchen ein anderer zu leiten? Bereznegovatsky, zum Beispiel, oder Krivoozersky...In diesen Gebieten von Problemen ist es mehr, als in Berezanskom. Aber dort der Gouverneur des Schwiegersohns warum - der nicht gesandt hat. Es ist sichtbar, "genau, an der Gesetzgebung zu kleben" und den Staat zu beobachten, interessieren alles - Küste das Schwarze Meer vorteilhafter, statt im Sumpf von krivoozersky Kodyma.

Aber wenn Sie denken, dass es darauf die Enthüllung von Grakusha laufen tief ab, sind Sie falsch.

Als Antwort auf eine unschuldige Frage des Journalisten:

-Andrey Shapovalov ist ein Mann Ihrer Tochter Inga die nahm an den vorigen Wahlen des Bürgermeisters von Nikolaev teil?

Garkusha hat das Herz geöffnet:"... auf wirklich habe mir gegen einen von Kandidaten "gearbeitet", und ich denke, dass nicht schlecht gearbeitet hat, durch das Ergebnis urteilend... "

So ist es dass: nur in zwei Jahren nach den Wahlshowkarten von Garkush der Tochter - der Kandidat in Bürgermeistern. Es erscheint, sie hat Bürgermeister (der ganze Wahlkampf - reine Nudeln auf Ohren Stimmberechtigten) nicht werden, und den einzigen Zweck setzen wollen: "um gegen einen von Kandidaten zu arbeiten". Mit anderen Worten habe ich eine Rolle "der falsche Kandidat" ausgeführt. Rolle, wie wir, etwas lieb wissen, auf dem diejenigen, wen auf dem Leben verachtungsvoll "shesterka" nennen, nur zustimmen. Ob für diese "Leistungen" der Vati im November des letzten Jahres die Tochter der Staatspreis - die Medaille "Für Pratsyu und Zvityagu" zuerkannte? Interessanterweise - wenn auf der zukünftigen Wahltochter von Garkusha wieder "in Bürgermeister hineingehen wird", wird wieder "falsch" sein?

Und hier eine mehr interessante Frage von Garkushe:

- Der tragische Tod von Andrey Omelchuk, der Direktor von KP "Avtotransobsluzhivaniye", steht mit angeblich Ihrem Wunsch in Verbindung, Inga dieses Unternehmen zu geben.

Garkusha bestreitet natürlich den Wunsch, Inga das Unternehmen zu geben. Und spricht dann:

"Als ich über den Tod von Andrey Omelchuk erfahren habe, hat an den Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten appelliert, um Todesursachen herauszufinden, weil bereits dann ich gewusst habe, wie es geschlagen wird. Da mir erzählt wurde, nachdem Gespräch mit der Frau, A. Omelchuk lange, ertragener unter einer Hypertonie krank war".

Und und hier Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten? Was jemand physisch Omelchuk tötete? Und wie man Wörter versteht: "Da mir nach dem Gespräch mit der Frau erzählt wurde..."? Wer erzählte - der Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten? Nein, jemand im Mehrzahl-.Wer genau? Wonach Gespräch? Mit wem genau die Frau des verstorbenen Andrey Omelchuks sprach? Wer informierte Garkushi, was "A. Omelchuk lange krank war, litt unter einer Hypertonie"?

Garkusha betrachtet es als notwendig nicht, all das anzugeben.

Inzwischen, wie der Sohn von Andrey Omelchuk Alexander dem Autor dieses Artikels gesagt hat, war sein Vater NIE viele Jahre lang im Krankenhaus. So, um zu sagen, dass es "lange" - Mittel krank war, um eine absolute Lüge zu erweitern. Der einzige Andrey Zeitomelchuk ist zum Krankenhaus im September 2007 - dann gekommen, als darauf Druck von Garkusha begonnen hat...

Allgemein, Interview unter dem Namen "die Zusammenhängenden Kommunikationen von Alexey Garkusha", erinnert sehr viel Interview Garkusha in "Zeitungsmoskovsky Komsomolets in der Ukraine".

Wie es gab, dass das Interview in der republikanischen Zeitung - denkt, ist es allen klar: auf genau dieselbe Weise, sowie dieses Interview in Nikolaev das Internet - die Ausgabe. Einfach Garkusha hat regelmäßig ein Bedürfnis, "um sich" sich in der Presse zu waschen. Es bereits System, das genau verfolgt wird. Warum es es tut? Lassen Sie jeder wird sich (selbst) die Antwort auf diese Frage geben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik