Der Chernovitsky verlangt vom Staatssicherheits- und Verteidigungsrat, Baloge zu verbieten, darüber den Dreck von Yushchenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 742 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(445)         

Der Bürgermeister Kiews Leonid Chernovetsky klagt den Leiter des Sekretariatpräsidenten Victor Balogu von Fehlinformation des Präsidenten Victor Yushchenko über Probleme Kiews an.

Er hat darüber Journalisten erzählt.

"Aktuelle Situation - Ergebnis eines kriminellen dezinformirovaniye des Präsidenten der Ukraine der Leiter seines Sekretariats Balogoy und die anderen kleinen Intriganten", - hat Chernovetsky erzählt.

Der Bürgermeister hat erklärt, dass er keine Unstimmigkeiten und die Konflikte Yushchenko hat und er keine Ordnung des Präsidenten in Zweifel zieht.

Jedoch, nach seiner Meinung, versucht Baloga, Yushchenko ausländische und feindliche Meinung in Bezug auf den Bürgermeister aufzuerlegen.

Der Chernovitsky sieht in solchen Handlungen von Balogi nicht nur Fehlinformationszeichen, sondern auch Bestechung und Verbrechen, die, nach seiner Meinung, dem üblichen Verrat ähnlich sind.

In dieser Beziehung hat der Bürgermeister gedrängt, um Verhalten von Yushchenko von Balogi auf der Staatssicherheits- und Verteidigungsratssitzung zu denken.

"Unverantwortlich, ungirdled Baloga ist Drohung der Staatssicherheit der Ukraine - mein Heimatland geworden. Seine Handlungen müssen sofort auf dem Treffen des Staatssicherheits- und Verteidigungsrats betrachtet werden und die strengste Bewertung zu geben", - hat Chernovetsky erklärt.

Er hat auch den Grund der Bitte des Sekretariats im Büro des Anklägers Kiews bezüglich der Untersuchung der Zunahme durch die Publikumsregierung der Stadt Kiew von Zolltarifen auf zhilishchno - Dienstprogramme übliche menschliche Angst genannt, dass der Bürgermeister die Wahrheit sagen wird.

Der Chernovitsky hat betont, dass, wenn Baloga und der erste Vizekopf des Sekretariats Alexander Shlapak unter seinem Management gearbeitet hat, er sie sofort entlassen würde.

So hat sich der Bürgermeister geweigert, Kommentare zu Absicht des Kabinetts zu machen, Sitzung auf Problemen Kiews zu halten, sich bezogen, zu dem solche Sitzung nicht war.

Wie es berichtet wurde, erlaubt das Sekretariat des Präsidenten die Entladung von Chernovetsky von einer Position des Vorsitzenden der Publikumsregierung der Stadt Kiew im Falle der unvernünftigen Zunahme dadurch von Zolltarifen für Dienstprogramme für Haushaltsorganisationen und die kommerziellen Unternehmen.

Yushchenko hat mehrere Male Zunahme durch Kiew Selbstverwaltungsregierung von Zolltarifen auf комуслуги für gesetzliche Personen annulliert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik