Lieferanten von Produkten beklagen sich in GPU von Ekhanurov

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 804 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(482)         

JSC Anna Maria - das Unternehmen, das das Essen und Essen des Personals des Verteidigungsministeriums der Ukraine in den Westgebieten geliefert hat, hat die Beschwerde im Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts mit der Voraussetzung zum Verteidigungsministerium vorgebracht, um Verweigerung ihrer Dienstleistungen zu beweisen.

Der Direktor von JSC Anna-Maria Dmitry SHCHERBAN hat eine Presse darüber heute rechtzeitig - Konferenzen im UNIAN gemeldet.

Gemäß ihm hat das Verteidigungsministerium unvernünftig Zusammenarbeit mit einigen Unternehmen in besonderem With-JSC Anna Maria Anna Maria aufgehört, die mit der Lebensmittelversorgung des militärischen Personals beschäftigt gewesen sind. Für heute die Unternehmen fordern vom Verteidigungsministerium einer Erklärung von Ursachen des Misserfolgs von der Arbeit mit ihnen.

Außerdem als D. ShchERBAN hat erzählt, für heute Beschwerdenrücksicht im Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts wird von zusammengezogen - dass das Verteidigungsministerium dort Ursachen des Misserfolgs von der Zusammenarbeit nicht gibt. Die folgende Sitzung wird bis März ernannt.

Gemäß dem Unternehmer haben die Gesellschaften bereits an den Abgeordneten der Leute der Ukraine Anatoly GRITSENKO angeredet, der auch Untersuchung an das Büro des Anklägers gesandt hat, jedoch haben sie noch Antworten nicht erhalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik