Witz - der Gouverneur V. Lusta hat über doppelte Standards von Abgeordneten des Nikolaevs Regionalrat

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 780 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(468)         

Gestern, am 19. Februar, am Büro des Nikolaevs hat die Regionalorganisation des Gleichförmigen Zentrums eine Presse - Konferenz des Vorsitzenden des Nikolaevs Regionalorganisation des Gleichförmigen Zentrums Vladimir Lusta stattgefunden.

Über eine Situation in Gebieten von Nikolaev erzählend, hat Vladimir Lusta bemerkt, dass in den Bedingungen der Krise von der vollen Wirtschaftsdepression der Staat von örtlichen Behörden gespart wird.

Vladimir Lusta hat nicht gekonnt, aber sich über Ereignisse der letzten Sitzung des Regionalrats äußern. Wir werden daran erinnern, dass das Gehalt von Arbeitern des Exekutivgeräts und eines Verwaltungsausschusses des Regionalrats das Hauptproblem bei der Adoption des Budgets des Gebiets von Nikolaev für 2009 geworden ist.

Kunst. 57 ist "Apfel der Dissonanz" geworden. Das Gesetz über das Budget der Ukraine für 2009, in der es eine Frage der Gleichstellung eines durchschnittlichen Gehaltes des Angestellten des Regionalrats mit einem durchschnittlichen Gehalt des Angestellten der Exekutivmacht eines passenden Niveaus war. Unzufriedene Abgeordnete, Proteste des Chefs des Finanzmanagements JA ignorierend, haben die Entscheidung über die Regionalratsfinanzierung in Volumina nicht unter Hinweisen von 2008 getroffen. Der Fragenpreis - fast 2 Millionen hryvnias. Und es bedeutet von einem Regionalhauptteil, der ausgegeben werden konnte, um von sozialen Programmen - auf der Reparatur ФАПов, Kindergärten zu finanzieren. Ärgerlich, dass Abgeordnete des Bruchteils von BYuT, der für solche Entscheidung auch nach dieser ganzen Entscheidung gewählt ist, Handlungen von Parteibeamten in der Verkhovna Rada widersprechen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik