Ekhanurov hat Vertragsbrechung bis 2016

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 841 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(504)         

Der Minister der Verteidigung Yury Ekhanurov denkt echte Vollziehung des Übergangs von Streitkräften auf dem Vertragsgrundsatz der Bildung bis 2016.

Er hat darüber im Interview "zur Zeitung 2000" vom 20. Februar erzählt.

"Am wahrscheinlichsten wird Begriff - bis zum Ende von 2015-го sein", - hat der Minister erzählt.

Gemäß Ekhanurov ist das Verteidigungsministerium mit der Revision des Plans des Übergangs des VS auf einer Vertragsbasis der Bildung bis 2011 beschäftigt, die im Februar 2008 genehmigt wurde.

"Ich werde das Programm revidieren, das im Februar 2008-го, gemäß ihm genehmigt wurde, wurden 49,5 Millionen hryvnias, darauf zur Verfügung gestellt, um Übergang zur Verfügung zu stellen, um Dienst bis zum Ende von 2010 zusammenzuziehen", - hat Ekhanurov erzählt.

Der Kopf der Verteidigungsabteilung hat hinzugefügt, dass, im Hinblick auf die beschränkte Finanzierung der Armee 2009, es schwierig ist, über den schnellen Übergang zu sprechen, um Armee zusammenzuziehen.

Wie es berichtet wurde, hat früherer Ekhanurov Revision eines Staatsprogramms der Entwicklung des VS für 2006-2011 von - für seine ungenügende Finanzierung unterstützt.

Im Dezember 2005 hat der Präsident Victor Yushchenko das Staatsprogramm der Entwicklung des VS für 2006-2011 genehmigt, den insbesondere Entwicklung der Vertragsarmee bis zum Ende von 2010 zur Verfügung stellt.

Im Januar hat Yushchenko die Verordnung in der beauftragt zum Verteidigungsministerium ausgegeben, bis zum 10. März Vorschläge auf der Erweiterung von Endbegriffen des Übergangs vorzulegen, um Armee bis 2015 zusammenzuziehen.

Das Budget des Verteidigungsministeriums für 2009 macht 11,65 Milliarden hryvnias, deren 7,4 Milliarden hryvnias den allgemeinen Fonds und die 4,2 Milliarden - spezieller Fonds machen, der wegen des Verkaufs des militärischen Eigentums gefüllt wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik