Der Bürgermeister von Positionen von Nikolaev Vladimir Chaika selbst als "ein Schimmel" der zieht sich die ganze Fracht des Managements der Stadt an?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 837 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(504)         

Gestern, am 20. Februar, hat der Bürgermeister von Nikolaev Gelegenheit nicht verpasst, "um" im Schuster Lebendes Programm angezündet zu werden, das auf dem Rundfunk "Ukraine" übertragen wird.

Wir werden dass Vladimir Chaika bereits zufällig früher ein Besuch an Savik Shuster daran erinnern. Er ist bereit gewesen, am Programm und dieses Mal teilzunehmen.

Der gegenwärtige Vladimir Leistungsdmitriyevich hat mit dem Ausdruck der Dankbarkeit ex-dem Minister der Verteidigung Anatoly Gritsenko dass begonnen, dass, der Minister seiend, solche jäh hinabstürzenden Schritte nicht gemacht hat, die heute tun. Danach hat unserer "der singende Bürgermeister" die Erfahrungen auf der Tatsache geteilt, dass die Macht nicht im Stande sein wird, "ohne Bürgermeister eine Situation im Land zu halten".

"Heute, leider, Bürgermeistern hören wirklich in der letzten Minute - ob, wenn es einen Wahlkampf ob gibt, wenn es notwendig ist, von ihnen allen Katzen und Hunde abzuhängen", - hat Vladimir Chaika erklärt.

Gemäß dem Bürgermeister von Nikolaev muss der Präsident die Macht annehmen, und wenn heute die Regierung eine Person, und "nicht versteht, dass Unordnung, die ist", im Land werden wir eine Ordnung - hier in Land Vladimir Chaika so in einem blumigen Stil haben, die Beziehung zu den Ereignissen ausgedrückt hat.

Vladimir Dmitriyevich und hat nicht vergessen, über die Spurenaufzeichnung zu erzählen: "Ich will nur einen erzählen: in der Stadt von Nikolaev bin ich dreimal hat den Bürgermeister gewählt". Danach hat der Bürgermeister von Nikolaev gesagt, dass die Parteimitgliedschaft in Nikolaev heute nicht begrüßt wird: "Wir haben uns verbunden Anstrengungen über den einzigartigen Block ist der Block "von Nikolayevtsa", und hat alle Probleme verbunden und mit dem Stadtbudget, und mit der Stadt Allgemeiner Plan, und mit der Stille in der Stadt aufgelöst".

Der Bürgermeister hat erklärt, dass er nie zum Holen von Leuten zu Straßen als gehen wird, "ist es nicht bekannt, wer sie, wo kommen wird".

"Ich denke, dass heute Bürgermeister sind, dass Kraft, die die Chance, - Vladimir Chaika gibt, in Betracht zieht. - Bürgermeister der Städte sind schwarze Pferde oder Schimmel, die sich diese ganze Fracht von der Geburt und zum letzten Schritt fortsetzen".

Nach der Rede des Bürgermeisters von Nikolaev hat der Abgeordnete der Verkhovna Rada Alla Aleksandrovskayas die Idee von Vladimir Chaika entwickelt.Also, sie hat erklärt, dass, leider, wir in der Ukraine eine Mehrheit von Bürgermeistern - dunkle Pferde haben. "Und Leute wählen häufig Leiter von Stadthauptteilen, auf der Werbung, auf feinen Programmen, Bitten ablenkend. Aber warum wir so schmutzig lebend in diesen Städten, warum wir Straßen zerstörten? Leute lachen häufig über eine Straßenbedingung, besonders diejenigen, die an einem Rad Taxichauffeure sagen, dass wir das Transportsammeln nicht auf der Verbesserung von Straßen, und auf ihrer Zerstörung bezahlen. Und schließlich es alles - unsere Wirtschaft", - wurde von Alla Aleksandrovskaya erklärt.

Das P.S Ausgehen vom obengenannten entsteht ein Beschluss: Positionen von Vladimir Chaika selbst ein so weißes Pferd. Obwohl es zuweilen Bürger ein Zebra …

erinnert
-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik