"Gebiete" sind auf der Koalition mit BYuT bereit, wenn Tymoshenko Yanukovych

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 854 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(512)         

Die Koalition der Partei von Gebieten und BYuT ist in der gegenwärtigen Struktur des Parlaments unter der Bedingung der Bildung der neuen von Victor Yanukovych geführten Regierung möglich.

Solche Meinung wurde durch das erste der vize Sprecher, das Mitglied des Bruchteils der Partei von Gebieten Alexander Lavrinovich ausgedrückt.

"Ich habe echte Vereinigung (Partei von Gebieten) von BYuT oder in der gegenwärtigen Struktur der Verkhovna Radas, oder in der Zukunft vorgelesen. Wenn sie ein Verstehen haben, dessen es notwendig ist, Überlegenheit über Interessen von Bürgern über Interessen des Staates zu geben und die Chance zu geben, Arbeit als dass zu definieren, wer im Stande ist, es besser zu tun", - hat Lavrinovich erzählt.

"Wenn es solches Verstehen an Yulia Vladimirovna (Tymoshenko) jetzt gibt und das erklärt wird, zieht sich die Regierung zurück, und die politische Kraft von Yulia Vladimirovna ist bereit, an der Bildung der neuen Regierung zusammen mit der Partei von Gebieten teilzunehmen", - hat er beigetragen.

Gemäß dem ersten der vize Sprecher sonst sind frühe parlamentarische Wahlen unvermeidlich.

Lavrinovich hat bemerkt, dass für diesen Zweck es zwei Optionen der Folge von Ereignissen - politischer Wille der parlamentarischen Mehrheit gibt, um frühe Wahlen oder "Willen der ukrainischen Bürger" auszuführen.

Nach seiner Meinung müssen solche Wahlen bald stattfinden. "Weil, wenn es, Chancen entfernt wird, feste Darstellung im Parlament zu haben, und echt sein wird, um Prozesse in der Ukraine an BYuT weniger zu beeinflussen", - zieht er in Betracht.

Als er Kommentare zu Behauptungen von Politikern für die Unmöglichkeit gemacht hat, früh parlamentarische Wahlen für ein halbes Jahr zum Präsidenten-zu halten, hat Lavrinovich bemerkt, dass die Verfassung solches Verbot nicht zur Verfügung stellt.

"Kein Verbot ist da. Es soll einfach das Recht am Präsidenten essen (um Parlamentsauflösung zu erklären), den es für ein halbes Jahr zur folgenden Präsidentenwahl verlieren wird", - habe ich dem ersten den vize Sprecher erzählt.

Zur gleichen Zeit hat Lavrinovich bemerkt, dass in "üblichen Zuständen der Entwicklung des Landes" aus Mangel an der Krise die Vereinigungsfrage mit BYuT nicht wirklich sein würde.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik