Die Richter von Nikolaev legalisieren ungesetzlich samozastroy. Jetzt das Büro des Anklägers

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1537 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(922)         

Das Büro des Anklägers hat mehr als 1 200 Rechtssachen über die ganze Ukraine über die Anerkennung des Eigentumsrechts auf samozastroy studiert und hat gegen 510 Urteile protestiert. Mehrere Übertretungen von Richtern wurden in mehreren Gebieten, einschließlichgefundenDer Nikolaev.

Wie eine Presse - Dienst des Anklägergeneralbüros der Ukraine meldet, meistenteils urteilt, hat die folgenden Übertretungen erlaubt:
1) die Verkündigung von Entscheidungen an der Abwesenheit am Kläger des Titeldokumentes auf der Erde, Baulizenzen, plant Dokumentation auf dem Gebäude;
2) die Verkündigung der Entscheidung bezüglich der Gegenstände, die in der Operation nicht akzeptiert worden sind;
3) nicht Anziehungskraft durch Gerichte zum Hören von Fällen in notwendigen Fällen von Exekutivbehörden und Kommunalverwaltung;
4) Übertretung durch Richter von Amtsgerichten von Regeln der Rechtsprechung von Streiten;
5) das Erkennen das Eigentumsrecht auf den samozastroy hat auf self-willedally genommene Landanschläge, Gerichte dadurch gebaut, schafft das Recht auf diese Länder für Kläger.
Außerdem ergreifen die Paragraphe von Goskomzem der Ukraine und das Zentrum der Staatslandregistrierung an Goskomzem im Gebiet von Nikolaev nicht immer Maßnahmen zur Bitte von Urteilen; protestieren Sie gegen Ansprüche, aber gemacht nicht in ihren Vorteilurteilen appellieren nicht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft