Im Januar - März hat der Seehafen von Nikolaev Warenumsatz um 9,9 %

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 916 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(549)         

Im Januar - März 2009 hat der Seehandelshafen von Nikolaev Ladung reduziert, die im Vergleich mit der ähnlichen Periode von 2008 um 9,9 %, oder für zweihundertdreizehntausend Tonnen - zu 1940,9 tausend Tonnen behandelt. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Seehandelshafens von Nikolaev.

Im Vergleich mit dem vierten Viertel 2008 hat der Seehafen Ladung vergrößert, die um 9,2 %, oder für hundertvierundsechzigtausend Tonnen behandelt.

"In den ersten drei Monaten des aktuellen Jahres wurden 185 Behälter (einschließlich des 14. Typs Panamax) bearbeitet und mehr als zweiundzwanzigtausend Autos", - wird in der Nachricht gesprochen.

Im Warenumsatz des Hafens von gemachten Transitfrachten von 969,3 tausend Tonnen, weil Export mehr als achthunderttausend Tonnen verladen hat, hat das Volumen des Imports mehr als hundertdreißigtausend Tonnen gemacht.

Wie es, im 4. Viertel 2008 berichtet wurde, hat der Seehandelshafen von Nikolaev Ladung reduziert, die im Vergleich mit der ähnlichen Periode von 2007 um 21 % oder vierhundertvierundsiebzigtausend Tonnen zu 1 777 tausend Tonnen behandelt.

Der Hafen ist mit einer Überlastung des Kornes, der Kalidünger, der Kohle, bauxites, der Erze, der Wälder beschäftigt, Materialien bauend, Metall, Frachten in Taschen, Kleinerem Bergsee - Stückfrachten, haben 11 Betriebsliegeplatz, und auch 3 im Bau.

Das Territorium des Hafens macht 94 Hektar, das Wassergebiet - 225 Hektar, Tiefen - 10.5м, Länge von Gleisenspuren - 24,6 M, Tiefe des Annäherungskanals - 10,5 M

vertäuend

Der Hafen hat 36 Kräne und auch 89 Selbstladeprogramme mit einer ladenden Kapazität von 1,5 bis 25 Tonnen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft