Im Nikolaev Gebiet setzen fort, von Minderjährigen der Unterkunft

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1401 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(840)         

Es wird durch durch Körper des Büros des Anklägers ausgeführte Inspektionen gegründet, die im Gebiet fortsetzen, von der Übertretung des Gesetzes stattzufinden, das auf dem Schutz der Unterkunftrechte auf Minderjährige, besonders im Laufe des Beschlusses von Abmachungen über die Entfremdung von Wohnungen und Strukturen geleitet ist, wo es einen Anteil von Minderjährigen gibt.

Als der ältere Helferankläger Gebiets Olga Kolos, ungeachtet Voraussetzungen der Kunst. 18 des Gesetzes der Ukraine "Hat über die Jugendfürsorge", Kunst berichtet. 177 des Familiencodes der Ukraine der Abmachung bezüglich der Unterkunft von Kindern bestehen ganz häufig ohne Zustimmung von Körpern des Schutzes und Schutzes. Wenn das Geben solcher Zustimmung durch Körper von Schutzinspektionen einer Bedingung der Wartung von Kindern nicht immer ausgeführt wird, die gültigen Gründe des Verkaufs durch Eltern der Unterkunft, die Absicht auf dem Erwerb der neuen Unterkunft wird klar nicht. Infolge ungesetzlicher Handlungen von Eltern, Treuhändern, wird Beamten von Exekutivbehörden-Fällen, wenn Teenager Unterkunft verlieren, erlaubt, kommt zu Schutz, werden Bettler.

Also, Bereichsanklägerbüro während des Ausführens der Kontrolle gemäß der Adresse des Beraters Upolnomochenny der Verkhovna Radas auf Menschenrechten über die Übertretung der Unterkunftrechte auf den Minderjährigen Dazu. es wird gegründet, dass der Teenager in der Wohnung Nr. 42 auf der Mira Avenue, 72 in Nikolaev eingeschrieben wurde, der als ein privates Eigentum seiner Mutter gehört hat. Für die Kommission des Verbrechens im Februar 2007 wurde es angehalten und in die Vorprobenjugendstrafanstalt von Nikolaev gelegt. Zur Zeit der Verhaftung der Mutter mit dem Kind gab es einen Vater, der den Sohn der Ausbildung der Mutter, d. h. die Großmutter des geringen Lebens im Gebiet von Ternopol übertragen hat. Weiter wurde er angehalten und von der Freiheit beraubt. Der Dienst für Kinder des Stadtrats von Nikolaev hat angegebene Information dennoch besessen, Maßnahmen für die Behauptung des Kindes auf der primären Rechnung, zum Befestigen der Unterkunft dazu wurden nicht im Laufe der Zeit übernommen.All das in einem bestimmten Grad hat ungesetzliche Verwirklichung der angegebenen Wohnung durch die Abteilung von Lenin des öffentlichen Exekutivdienstes gefördert, ohne eine Zustimmung des Körpers des Schutzes und Schutzes zu erhalten. Für diese Zeit mit der Produktion des Landgerichts von Lenin dessen. Nikolaev dort ist ein Anspruch über die Anerkennung des Vertrags des Kaufs und Verkaufs des oben erwähnten Wohnungsinvaliden, an der Rücksicht der Ankläger teilnimmt.

Die Kontrolle über die Einhaltung der Rechte auf Kinder im Falle des Bewilligens einer Zustimmung zur Unterkunftentfremdung fordert Verbesserung. Also, durch den Ankläger des Hauptbezirks von Nikolaev wird es gegründet, dass der Dienst für Kinder der Regierung des Hauptbezirks 112 schriftliche Koordination auf dem Beschluss von Abmachungen mit Immobilien im Auftrag Minderjähriger vorbereitet hat. Dennoch wird die Frage der Einhaltung der Rechte auf Kinder nach dem Beschluss solcher Abmachungen richtig nicht kontrolliert, die Überprüfung neuer Bedingungen der Anpassung von Kindern wird nicht geführt. Angestellte des Dienstes werden nur auf Kopien der geschlossenen Abmachungen über den Erwerb der neuen Unterkunft beschränkt, die von Eltern zur Verfügung gestellt ist. Zur gleichen Zeit, nur für die aktuellen Jahr-Dispositionsdokumente auf der Unterkunft werden bezüglich 12 Minderjähriger nicht zur Verfügung gestellt.

Praxis des Zuwiderhandelns gegen Voraussetzungen der Kunst. 71 des Unterkunftcodes der Ukraine bezüglich der Bewahrung von Propositionen für Minderjährige, die auf der Ausbildung in Jugendfürsorgenmöglichkeiten, Verwandten, Treuhändern eingeordnet werden, sind weit verbreitet.

Also, durch den Ankläger des Gebiets von Novobugsky wird es gegründet, der im Schutz im Januar 2008 über den geringen Z ernannt wird. so wurde die Entscheidung über das Befestigen dahinter eines Hauses, in dem das Kind mit Eltern gelebt hat, vom Rat des Dorfes Volnozaporozhsky in dieser Verbindung nicht akzeptiert, die der Ankläger des Gebiets der Instruktion mit Voraussetzungen der Beseitigung von Übertretungen des Gesetzes gebracht hat.

Infolge der Verwerfung von Maßnahmen, um vom Wohnraum zu geringen P. zu befestigen, die gemäß der Entscheidung des Landgerichts von Nikolaev an Eltern ausgewählt wurden und in den öffentlichen Jugendfürsorgenmöglichkeiten definiert werden, hat die Privatisierung durch ausländische Personen der Wohnung, in der Kinder zusammen mit Eltern früher gelebt haben, stattgefunden.

Auf eine unzulängliche Weise in Bereichsvoraussetzungen der Kunst. 46 des Unterkunftcodes der Ukraine für die Bestimmung der Unterkunft werden erfüllt.Kontrollen haben gezeigt, dass, im Wohnraum von Kindern zur Verfügung stellend - Waisen und die Kinder, die vom elterlichen Schutz, nach der Rückkehr von Treuhändern (Treuhänder), das Ende von Wohnerrichtungen, technischer Berufsfachschule oder höheren Bildungseinrichtungen beraubt sind, fast nicht geschehen. Im Gebiet, das gut geplante soziale Unterkunft fehlt.

Identifizierung und ergreifende Maßnahmen zur Beseitigung von Übertretungen der Rechte und Interessen von Minderjährigen werden auch weitere von Vorzugstätigkeiten von Körpern des Büros des Anklägers des Gebiets bleiben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft