NATO überprüft die ukrainischen Seestreitkräfte auf dem Gehorsam

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 812 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(487)         

Die Delegation von Experten von Mitgliedsländern und Partnern der NATO-Kontrollenbereitschaft von Mannschaften der Schiffe der ukrainischen Seestreitkräfte, um Aufgaben von Verbindungsstandards auszuführen.

Der Direktor des Zentrums der Hilfe Sergey Kulik sagt dem Studieren von geopolitischen Problemen und der euroatlantischen Zusammenarbeit des Gebiets des Schwarzen Meeres von "HOMOC", dass die ukrainischen Matrosen seit langem gemäß Standards der Nordatlantikverbindung arbeitsfähig sind.

Fast alle Betriebskämpfenschiffe von Seestreitkräften der Ukraine sind bereit, gemäß Standards der NATO zu arbeiten, und die Kontrolle von Fachmännern der Verbindung muss es wieder bestätigen, er hat im Interview "Zur deutschen Welle" erzählt.

"Heute haben fünf Schiffe Zertifikat passiert, haben die entsprechenden Tests bestanden und sind gemäß Standards der NATO arbeitsfähig ist eine Fregatte "Hetman Sagaydachny", Korvetten "Lutsk" und "Ternopol", das Verwaltungsschiff "Slavutich" und das Landungsschiff "Konstantin Olshansky", - Zeichen von Kulik.

Gemäß ihm trotz Probleme, denen militärische Matrosen, insbesondere ungenügende Finanzierung der ukrainischen Flotte ständig gegenüberstehen, bleibt die Vorbereitung von Mannschaften hoch.

Die große Rolle darin spielt auch NATO-Mitgliedstaaten, die ständig Ausbildung der ukrainischen Offiziere, der erfahrenen Zeichen übernehmen.

Außerdem zieht Kulik in Betracht, die dauernde Teilnahme der ukrainischen Schiffe in den internationalen militärischen Übungen und Operationen, die zusammen mit der Flotte der Länder der NATO durchgeführt werden, ist für die Unterstützung der Verteidigungsfähigkeit zu Seestreitkräften der Ukraine auch von großer Bedeutung.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft