Zur Tulpe von Gesner in Nikolayevshchina droht einem Gesamtverschwinden

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1001 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(600)         

In Nikolayevshchina unter der Landung des Waldpflanzens haben drei einzigartige Wiesen, auf denen Gesner gewachsen hat, in die Rote Liste der Ukraine eingeschlossen die Tulpen wurden geöffnet. Diese Art einer Tulpe ist die äußerst seltenen und gefährdeten Arten der Steppenflora Zentralasiens. Auf der Grundlage von dieser Art einer Tulpe durch Auswählende aus verschiedenen Ecken der Welt wurden die Mehrheit von Typen von modernen Rängen von Gartentulpen gebracht. In der natürlichen Flora der Tulpe von Ukraine Gesner trifft sich in Steppenzonen (Lugansk, Donetsk, Kharkov, Zaporozhye, Dnepropetrovsk, Kherson, Nikolaev, Odessa, und SIND die Krim). Die katastrophale Verminderung der Gebiete von reinen Steppen, dem Ausbrennen, den intensiven sich versammelnden Werken durch Bukette und eine Weide von Haustieren hat zu katastrophalem Verschwinden dieser Art von Werken geführt.

Gemäß dem Direktor des Regionalnetzes des Schwarzen Meeres von öffentlichen Organisationen Oleg Derkacha, der unter Holz geöffnet ist, das in Nikolavshchina landet, gab es drei Plätze des Wachstums einer Tulpe von Gesner - das Gebiet von Ochakov zwischen Balanovos Dörfern und Limanoyes, das Gebiet von Bereznegovatsky zwischen den Dörfern von Andreevo - Zorino und das Tal Ohne Wasser, ein oberer Kurs eines Balkens von Atamanki auf der Küste der Flussmündung von Tiligulsky.

"Um über den Massencharakter des Wachstums in diesen Teilen die Tulpe von Gesner, vielleicht, und laut, aber jedenfalls in diesen Teilen zu sprechen, wachsen sie nicht poodinochno, und 300-200 Personen", - erzählt Oleg Derkach. "Die Forstwirtschaft versucht, das dritte Jahr hintereinander das Holz auf diesen Wiesen zu landen, aber es dort wird als Bedingungen dafür nicht akzeptiert nähern sich nicht.Es ist möglich, mit dem vollen Vertrauen zu sagen, dass, wenn der ähnliche raspakhivaniye weiter weitergehen wird, die Tulpe von Gesner in diesen Teilen - jedenfalls in großen Mengen verschwinden wird".

Wir werden daran erinnern, dass während der archäologischen Überprüfung im Gebiet von Ochakov des Gebiets von Nikolaev auf Ländern von Ochakov Regionalrat innerhalb der Flechte von Adzhigolsky im Osten eines Sommerlagers die Tatsache der Zerstörung und der Schaden der Spitzenschicht eines Begräbnisplatzes registriert wurden (infolge Arbeiten an der Ausschiffung des Kiefernholzes der plantazhy die Spitzenschicht eines Begräbnisplatzes in einer Tiefe bis zu 0,7 Meter dank, was auf Oberflächenbegräbnisse der antiken Zeit und bewegliche Instruktionen der Architektur (Töpferwaren) gehoben und beschädigt wurden, wurde zerstört.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft