"Ukrpochta" in 2009-2013 Plänen, vier automatische Klassifizierenabteilungen des Zentrums, einschließlich in Nikolaev, geschätzten Kosten von 1 Milliarde UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1136 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(681)         

"Ukrpochta" in 2009-2013 wird vier automatische Klassifizierenabteilungen des Zentrums in Kiew, Dnepropetrovsk, Lviv und Nikolaev bauen. Darüber wurden Journalisten heute vom Generaldirektor von GPPS "Ukrpochta" Taisiya Zamkovaya, dem Korrespondenten von RBC - Berichte von Ukraine berichtet. Gemäß ihr wird es erlauben, die Rentabilität "von Ukrpochta" wegen der Verminderung von Begriffen der Verarbeitung der Ähnlichkeit und der Verminderung von Volumina von Handfertigkeiten zu vergrößern.

So 2009 werden 10 Millionen UAH für die Einführung von Designarbeiten am Aufbau des Sortierenzentrums in Dnepropetrovsk zugeteilt. "Dort wird das Problem mit der Erde bereits aufgelöst. Wir wird so viel Bedürfnis, das Sortierenzentrum in Kiew, aber doch das Landproblem zu bauen, hier nicht aufgelöst. Die Seite von 8,8 Hektar in der Größe außer Kiew ist für uns notwendig. Und es muss in der Nähe vom Flughafen gelegen werden. Logistische Voraussetzungen sind das. Wir haben jetzt Schienentransport der Post abgelehnt, wir verwenden nur ein Auto - und der Lufttransport. Wir haben bereits eine Abmachung mit Donetsk und Simferopol die Flughäfen über den Dienst der "Vorzugspost", die nur durch Flugzeuge geliefert wird", - hat sie erzählt.

Gemäß T.Zamkova werden Projektarbeiten in Dnepropetrovsk in der Mitte dieses Jahres beginnen, und ungefähr sechs Monate werden dauern. Noch 9 Monate, gemäß den Schätzungen von "Ukrpochta", wird Aufbau borgen, und 6-7 Monate sind auf der Installation und Anpassung erforderlich. "Es wird der schwierigste und verantwortliche Prozess sein. Wir würden gern diese Bühne ausführen, ohne das Anerbieten auszuführen, wenn wir schaffen, den gesetzlichen Fall dem Kabinett von Ministern zu beweisen. Die Siemens Gesellschaft mit uns hat hart gearbeitet, es hat sie Position von zukünftigen Zentren definiert. Aber wenn wir nicht schaffen, es dann zu beweisen, wird es ein Anerbieten geben, und es wird einen Sieger geben", - hat der Generaldirektor "von Ukrpochta" erzählt.

Sie hat auch berichtet, dass die Kosten des Aufbaus aller vier automatischen Zentren des Sortierens ungefähr 1 Milliarde UAH machen. "Mittel werden von unseren Wertverlustanklagen genommen. Weiter planen wir, eine Seite und das Gebäude des alten Sortierenzentrums in Dnepropetrovsk zu verkaufen und Erlös auf dem Zentrumsaufbau in Kiew zu leiten. Und so wir uns weiter bewegen werden", - hat sie erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft