Am Samstag auf dem Sowjet wird es möglich sein, den Schnellzug in Nikolaev - der Test auf HIV zu passieren. An diesem Tag in Nikolaev dort wird das Lager passieren "Wir Werden Aufhören", beim Tag des Gedächtnisses der Toten von Aids

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 941 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(564)         

Am 16. Mai auf der Sovetskaya Street von 14.30 bis 18.00 dort wird das Lager passieren "Wir Werden Aufhören", beim Tag des Gedächtnisses der Toten von Aids zu zählen. Wie eine Presse meldet - wird Regionalstaatsregierungsdienst, auf der Hauptstadtstraße solche Handlungen passieren:

- das Verhör bezüglich sozial gefährlicher Krankheiten;

- freiwillige Beratung und der Schnellzug - für HIV - eine Infektion prüfend;

- Ausstellung - Verkauf von kreativen Arbeiten von Gefangenen;

- Vertrieb ist Information - Bildungsproduktion des vorbeugenden Inhalts, der roten Bänder - Symbole;

- Videoübersetzung - Produktion (soziale Werbung);

- Anfang von Ballons, ein Moment des Schweigens.

Wir werden daran erinnern, dass die epidemische Entwicklung in der Ukraine 1987 mit dem Gebiet von Nikolaev begonnen hat.

Heute in Nikolayevshchina werden mehr als 150 Menschen, 70 - monatlich sexuell angesteckt. 40 Menschen sterben monatlich, und das sind alle jungen Leute.

Bezüglich am 1. April im Gebiet hat 5 363 HIV - den Einwohner, einschließlich Frauen - 2 342, die Kinder angesteckt, die von HIV geboren gewesen sind - die angesteckten Frauen - 507, werden von ihnen eingeschrieben 12 Kinder sind mit Aids krank.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft