Seit dem 1. Juni seit langem ist es möglich, nach Tschechien nur mit dem Zertifikat der Abwesenheit der Syphilis

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 844 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(506)         

Seit dem 1. Juni, für die langfristigen Visabürger der Ukraine zu erhalten, wird dazu gezwungen, das medizinische Zertifikat nach Tschechien über die Abwesenheit von ernsten ansteckenden Krankheiten vorzulegen.

Das medizinische Zertifikat die tschechischen Konsulate wird von Bürgern der Ukraine gemäß der Entschlossenheit des Gesundheitsministeriumsschutzes Tschechiens fordern. In der Verweisung muss es genau ausgeschrieben werden, dass der Bewerber keine ernsten ansteckenden Krankheiten hat. In diesem Fall gibt es eine Rede über HIV - eine Infektion, Syphilis und Tuberkulose. Und die Verweisung muss in die tschechische Sprache übersetzt werden und wird offiziell bescheinigt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft