Die besten Jagdhunde des Gebiets von Nikolaev wurden auf einer Ausstellung im Odessa

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1367 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(820)         

Die Föderation der Jagdhundfortpflanzung der Ukraine hat eine Ausstellung von Jagdhunden in Odessa gehalten. Wie der entsprechende УКРИНФОРМа berichtet, 120 Hunde, die an einer Ausstellung teilnehmen, hat Odessa, Kiew, Kherson, Donetsk, Dnepropetrovsk, die Gebiete von Odessa und Nikolaev und auch die Republik Moldawien präsentiert.

Gemäß dem cynologist - der Vorsitzende von Odessa Regionalbüro von FOSU Elena Silin war der Injektorhund (курцхаар) die weit verbreitetste Rasse auf einer Ausstellung. Wie der Veranstalter bemerkt hat, ist es die populärste Rasse an den Jägern von Odessa. Unter Polizisten bin ich der Meister von Ron Anatoli Derkacha geworden; der Ring der älteren Gruppe gegen Hunde - курцхааров wurde vom Sohn von Rona Dzhimbo gewonnen; ihr Enkel - Scharfsichtig ist der beste Jugendliche der Rasse geworden.

Zum ersten Mal seit einigen Jahren der Jury hat den Meister in der Rasse ein Dachshund glatt-haarig definiert - der Pfeffer Chiles von Vadim Olshamovsky ist es geworden. Die Kirovograd Hunde Ajax und die Kugel von Anatoly Demyanenko sind Meister in der Rasse Jagdterrier geworden.

"Es ist schwierig, der Meister in der Jagdhundfortpflanzung betitelt zu werden. Hundschätzung nicht nur auf einem Äußeren, aber in einem Komplex, ihre Arbeitsqualitäten, Felddiplome, einen Ursprung und Nachwelt in Betracht ziehend", - Elena Silina bemerkt.

Die besten in der Nominierung "Rasse" wurden gewählt und der beste "полевики". Mag Ayan - den Baikalsee Andrey Palval, Detektiv von Anatoly Slavinsky, Vesta Sergej Parovy, курцхаары Evgeny Yakubovsky und Sam von Dezi Nikolay von Seleznev, дратхаар Margo - Prima von Ruslan Timofeyev, ein Zeigestock Mira Vitalia Terzi, und auch ein Jagdterrier Chara Oleg Sopik ist sie geworden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft