Der Abgeordnete von Medvedko: Das Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts Russlands

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 843 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(505)         

Die Abwesenheit von Anzeigen der ex-Vizekopf von SBU Vladimir Satsyuk trägt Drohung für eine gesetzliche Untersuchung der Vergiftung von Victor Yushchenko nicht.

Darüber im Interview "In die Ukraine jung" der Vizebezirksstaatsanwalt Nikolay Golomsha hat erklärt, Kommentare zu Information dass Untersuchungsausschuss der Verkhovna Radas machendauf der Untersuchung der Vergiftung von Yushchenko kürzlich habe ich Anzeigen vom Satsyuk genommen.

"Bezüglich Herrn Satsyuk hat das Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts der Ukraine mit der entsprechenden Anweisung zum Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts der Russischen Föderation gerichtet, die es befragen muss. Diese Anweisung wird noch nicht durchgeführt, aber wir halten Kontakt mit den russischen Kollegen, und regelmäßig interessieren wir uns für die Leistung unserer Instruktionen, und nicht nur darüber", - hat er erzählt.

"Und im Allgemeinen untersuchen Ermittlungsbeamte viele andere Fragen deshalb die Abwesenheit von Anzeigen von Satsyuk trägt Drohung für die Untersuchung nicht. Besonders wenn wir eine Einordnung mit dem Kopf von VSK Vladimir Sivkovich haben, den alle von der Kommission erworbenen Materialien, sie uns übertragen werden, und wir ihnen dankbar sein werden", - hat Golomsha beigetragen.

Zur gleichen Zeit hat er bemerkt, dass Handlungen des Vorläufigen Untersuchungsausschusses Ermittlungsbeamte von GPU "von der Hauptuntersuchung" etwas "ablenken".

"Aber wir haben ein gegenseitiges Verstehen mit Mitgliedern von VSK deshalb Hindernisse für die Wahrheitserrichtung im Geschäft sind nicht da", - hat Golomsha erzählt.

Gemäß ihm bewegt sich die Untersuchung des Falls der Vergiftung von Yushchenko "gemäß dem Plan".

"Das einzige Ding, ich möchte dieses dieses Geschäft übermäßig hat nicht politize getan. Alle Angelegenheiten, die von Ermittlungsbeamten des Staatsbüros des Bezirksstaatsanwalts serienmäßig hergestellt werden, müssen es in einer gewohnheitsmäßigen Weise ohne Agiotage untersuchen, sowie. Zu uns muss sich niemand stark in Informationssuchen festklammern, und Ermittlungsbeamte müssen sich von Anmerkungen enthalten, weil es nur Wahrheitserrichtung stört", - hat Golomsha erzählt.

"Weil es Leute gibt, die zu einer Linse kommen, interessieren sich, schreiben Anwendungen, lenken ab, der für eine Folge nicht wirklich nützlich ist.Ich kann über einen Kurs der Untersuchung" mehr nicht erzählen, - dass er beigetragen hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft