Seit dem Anfang des Jahres hat der Passdienst zu nikolayevets mehr als fünftausend Pässe von Bürgern der Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 974 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(584)         

Täglich dient der Personal des Passdienstes der Miliz in Nikolaev mehr als dreihundert Menschen auf verschiedenen Fragen. In diesem Jahr hat der Personal des Dienstes ausgegeben und hat mehr als 5 000 Pässe von Bürgern der Ukraine, 3 500 Pässe von Bürgern der Ukraine für die Reise auswärts ausgegeben, wird in einem Wohnsitz eingeschrieben, und mehr als 16 000 Menschen werden das Registrierungsregister ausgestrichen.

Weil die Übertretung des Passes entscheidet, dass ungefähr 3 500 Übertreter, einschließlich 700 ausländischer Bürger zur Verwaltungsverantwortung gebracht werden. Mehr als 170 ungesetzliche Wanderer, von denen 163 es aus Grenzen der Ukraine mit dem nachfolgenden Verbot des Eingangs zum Land auf die Dauer von 6 Monaten bis zu den 5 Jahren bewegt wird, werden offenbart, gewaltsam wird durch den bewegten aus Grenzen der Ukraine von 6 Ausländern 110 Ausländern eskortiert der Begriff des Aufenthalts in der Ukraine wird reduziert.

Der Berufsurlaub des Personals des Dienstes der Staatsbürgerschaft, Einwanderung und Registrierung von natürlichen Personen von Strafverfolgungskörpern wird am 14. Juni gefeiert. Dieser Urlaub symbolisiert Rücksicht für die besten Traditionen, die für die nette Geschichte des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten gespart worden sind, die sich lösen, ist der Passdienst auch.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft