Zu neuen Fließbändern, die die Gesellschaft von Sandora im Dorf von Meshkovo - Pogorelovo des Gebiets von Nikolaev angefangen hat, wird es 40 Millionen Dollar

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 810 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(486)         

Am 15. Juni auf industrieller komplizierter Nr. 2 der Gesellschaft von Sandora im Dorf Meshkovo - Pogorelovodas neue Fließbandwird angefangen, berichtet eine Presse - Firmendienst.

Die Linie ist für die Produktion der belüfteten Getränke (CSD) in sich verpacken lassenden Formaten 0,5л, 1л, 2л, und 2,5л beabsichtigt. Die Macht der Linie macht 170 000 000 Liter/Jahr oder 28 800 quarrystones/hours. Auf der neuen Linie wird geplant, um lokale Produktion einer neuen Linie der Produktion der Gesellschaft zu beginnen.

In den nächsten Plänen der Gesellschaft auch Anfang der zweiten CSD Linie.

Es wird erwartet, dass nach dem Anfang von 2-x neuen Linien der Macht der Gesellschaft um 35 % zunehmen wird und 1 500 000 000 l/year erreichen wird.

Generaldirektor der Gesellschaft von SandoraNeil Starrok: "Neue Fließbänder sind ein mehr Schritt zur Durchführung des strategischen Entwicklungsplans der Gesellschaft, die bei der Stärkung unserer Positionen auf dem ukrainischen Markt von alkoholfreien Getränken geleitet ist. Wir halten auf dem erreichten nicht an, und ständig arbeiten wir über die Entwicklung unseres Geschäfts, unseren Verbrauchern die beste Qualität breite Produktpalette anbietend."

Investitionen in neue CSD Linien haben ungefähr 40 000 000 $ gemacht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft