Der SBU sendet von der Ukraine 19 Offiziere des FSB

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 833 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(499)         

Nach dem 13. Dezember müssen alle Vertreter von FSB Russlands auf der russischen Flotte des Schwarzen Meeres das Territorium der Ukraine verlassen.

Der Leiter des Sicherheitsdienstes der Ukraine hat darüber Valentyn Nalyvaichenko im Interview "angezeigtBiene - Biene - Xi".

Nalivaychenko hat gesagt, dass die russische Seite darauf auf offiziellen Kanälen benachrichtigt wird.

Gemäß dem Kopf von SBU, auf der russischen Flotte des Schwarzen Meeres jetzt 19 Offiziere von FSB, die mit der gegensuchenden Tätigkeit beschäftigt sind.

Nalivaychenko hat auch erklärt, dass alle Funktionen, die durch die ukrainische Gesetzgebung, einschließlich auf der Sicherheit der russischen Matrosen zur Verfügung gestellt sind, Abteilungen der militärischen Gegenspionage von SBU in Sevastopol und Simferopol zugeteilt werden.

Vor Nalivaychenko bereits habe ich Journalisten der russischen Zeitung das erklärtDie Ukraine selbst kann Sicherheit sichern die russische Flotte des Schwarzen Meeres im Territorium der Ukraine.

So hat er bemerkt, dass SBU und FSB zuverlässige Partner, Zusammenarbeit sind, die es speziell interministeriell durch die Abmachung geregelt wird.

So in Kiew gibt es für die Zusammenarbeitenkoordination einen Angestellten des russischen Geheimdiensts, und in Moskau - Ukrainisch.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft