Das erste in der Geschichte der alten alten Ansiedlung der Wilde Garten eine komplizierte Ausstellung wird sich in Nikolaev bald

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2282 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1369)         

Der Direktor wissenschaftlich - das Forschungszentrum "Lukomorye" Kirill Gorbenko hat auf dem gestrigen eine Presse - Konferenzen gemeldet, dass auf der Grundlage vom Museum von Nikolaev der lokalen Überlieferung die erste komplizierte Ausstellung von allen gefunden in der alten alten Ansiedlung der Wilde Garten findet, bereitet sich vor.

- Vor dem Bleichmittel fragmentarische Ausstellungen - hat Kirill Gorbenko erzählt. - und dieses Mal wird es möglich sein zu sehen, dass alles seit mehr als 80 Jahren von Forschungen findet. Das sind 70 Bronzeprodukte (unter dem 12 Bronzeäxte der Kelten im letzten Sommer - eine Ausgabe gefunden haben), Hunderte Steinwerkzeuge, hundert Knochenwerkzeuge, fünfundzwanzigtausend Bruchstücke der Keramik und anderen Kunsterzeugnisse.

In der Geschichte des Wilden Gartens wird es die erste umfassende Ausstellung sein, die für jeden nikolayevets und den Stadtbesucher verfügbar ist.

* der Wilde Garten - die Stadt Cimmerian (die alte Ansiedlung der Kultur von Belozyorsky), gelegen in einem Platz der Verflechtung von Youzhny von Programmfehler mit Ingul, heutzutage - das Territorium von Nikolaev.


Lesen auch:

Die Barbaren von Nikolaev sind schlechter als "schwarze Archäologen", ihr Technogenic-Einfluss zerstört Denkmäler

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft