"Wand von Ubizzo ап" oder neue Unterhaltung der Jugend von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1272 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(765)         

Am Abend am Sonntag, dem 29. Juni ist die Jugend von Nikolaev dabei, "über eine Wand getötet zu werden".

Unter solchem Namen in Nikolaev innerhalb von Republik des Studenten wird 2008 einen Blitz - Menge passieren. Jedoch nennen seine Veranstalter сленгово das Lager "убиццо ап Wand".

Als der Hauptideenblitz - моба - um es nicht anzukündigen und nicht zu inserieren, um andere zu überraschen, wird die Nachricht auf kommenden Ereignissen mittels SMS-Nachrichten und durch ein soziales Netz von "VKontakte" entsandt.

Also, am 29. Juni blinken die Teilnehmer von Nikolaev - моба muss mit sich eine Serviette bringen. Sie ist erforderlich zu erfahren, wo genau und in der Handlung, wie viele stattfinden wird.

Sich am Nachmittag unter dem Schirm auf der Sovetskaya St und so weiter Lenina genähert, müssen Teilnehmer der Handlung den Agenten finden und erzählen: "Sie wurden" beschmutzt (wo genau angegeben). Als Antwort wird der Teilnehmer ein Flugblatt mit der Anzeige eines Platzes und Zeitblitzes - моба erhalten.

Lager "убиццо ап Wand" Essenz - um zu vertreten, als ob Sie und wirklich laufen, schlagen Sie über eine Bauwand. Für die Echtkeit eines Bildes ist es möglich, "" zum Boden zu fallen. Veranstalter nötigen Teilnehmer, "über eine Wand mit der ganzen Schmiere nicht zu kämpfen".

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft