"Barrierenfreier Nikolayevshchina" - das Programm der Hilfe Leuten mit dem OFV

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 937 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(562)         

Gestern in der Hauptabteilung der Arbeit und einer Sozialversicherung hat Sitzung des Koordinationsrats an der Regionalstaatsregierung auf der Durchführung von Regionalprogrammen des sozialen Schutzes der Bevölkerung passiert.

Es ist schwierig, "nicht wie alle" innerlich zu sein: es wird häufig der Missverständnisgrund. Aber es ist noch schwieriger, "nicht wie alle" äußerlich zu sein: es wird viel öfter der Verwerfungsgrund.

Um "nicht wie alle" - physisch Behinderten zu helfen - wurde das Regionalprogramm "Barrierenfreier Nikolayevshchina" genötigt, in Kontakt mit der Welt ringsherum einzutreten. Während seiner auf den Aufbau von Rampen konzentrierten Leistungsbekanntheit, wohingegen durch das Programm es viel mehr zur Verfügung gestellt wird.

In fünf Monaten 2008, der Vizepolizeipräsident der Hauptabteilung der Arbeit und des sozialen Schutzes der BevölkerungnotesLyubov Belkina, im Gebiet werden verschiedene Maßnahmen für die Verhinderung der Unfähigkeit und Verbesserung von Sozialeinrichtungen von physisch Behinderten ergriffen.

Heute in Bereichsleben 61 700 Behinderte, Bedürfnisse, nach von denen jedem individuell sind. Ein Bedürfnis die Adresshilfe als dürftig (wird solche Hilfe heute für die Summe von 10,5 Millionen UAH zur Verfügung gestellt). Ein anderer - Rollstühle (sie für diese Periode wird es 120 ausgegeben). Das dritte - Auge künstliche Glieder oder Hörgeräte (das erste darin Jahre wird es 46 dank gekauft, was 18 protezirovaniye ausgeführt werden; das zweite - 61 das, während es nicht genug ist: Bedürfnishörgeräte von 510 Menschen).

Diese Voraussetzungen hängen ab und vom Alter. Geistig verzögerte Kinder - sie im Gebiet sind 4700 - brauchen soziale Rehabilitation (für heute Programme der Rehabilitation, die es 3 317 gemacht wird, der ungefähr 60 % macht). Die Jugend - in der Gelegenheit, eine Ausbildung (heute in Hochschulbildungseinrichtungen von Landeskunden 84 Studenten - die arbeitsunfähige Person, und in technischen Berufsfachschulen - 118 zu bekommen; sie alle bekommen eine soziale Bewilligung). Leute des mittleren Alters - in der Beschäftigung (für diesen Zweck das Regionalzentrum der Beschäftigung der Bevölkerung gemacht heute 25 Verträge mit Arbeitgebern).

Alles, was innerhalb des Barrierenfreien Nikolayevshchina Programms - nur kleiner Beitrag der Gesellschaft durchgeführt wird, die physisch Behinderten erlaubt, das gegenseitige Verstehen mit der Welt ringsherum zu finden. Wirklich brauchen sie nicht nur Rampen der, während es nicht genug in Nikolaev, Pervomaisk und Voznesensk, und in besonders ausgestatteten Bussen, sondern auch in vielen anderer ist. Deshalb bleibt die Durchführung des Programms auf der Kontrolle der Hauptabteilung der Arbeit und des sozialen Schutzes der Bevölkerung.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft