Krise und Arbeitslosigkeit haben den Nikolaev Regionalzentrum der Beschäftigung nicht verhindert, vorzeitig auf der Beschäftigung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 929 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(557)         

Am 15. Juli haben Leiter der Zentren der Beschäftigung im Gebiet von Nikolaev die Arbeitsergebnisse seit der ersten Hälfte des Jahres summiert.

Auf dem Treffen war damit eine Frage, dass Krise Abnahme in der Beschäftigung und Zunahme in der Arbeitslosigkeit im Gebiet von Nikolaev beeinflusst hat.

Die Beschäftigung schätzt die Bevölkerung ab, die von 58,4 % bis 57,7 % vermindert ist. Niveau der eingetragenen Arbeitslosigkeit bezüglich am 1. Juli gemachter 2,61 % berichtet das Regionalzentrum der Beschäftigung.

Mit der Hilfe eines Arbeitsdienstes wurde der Komplex von verschiedenen Dienstleistungen und materieller Sicherheit seit einem Halbjahr von 45 184 Personen aus der Zahl von der freien Arbeit erhalten. 38 038 Menschen hatten den Status des Arbeitslosen. Die Menge von verfügbaren Vakanzen wurde gegen die Periode des letzten Jahres durch ein Drittel reduziert.

Trotz seiner für ein halbes Jahr werden 14 599 Menschen angestellt - Experten eines Arbeitsdienstes haben vorausgesagte Volumina für 107,4 % überschritten. Dort hat einer Berufsausbildung 3 861 Personen passiert, und sie wird für 11,4 % mehr geplant. Außerdem haben 4 977 Menschen an öffentlichen Robotern teilgenommen, diese Zahl überschreitet geplant für 25,4 %.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft