Der Besuch von Moroz in Nikolaev wurde dem SPU

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 836 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(501)         

Gestern, am 24. Juli, vor dem Anfang eine Presse - Konferenzen des Führers von SPU Alexander Moroz unter Journalisten war die Behauptung der Organisation der kommunistischen Partei von Nikolaev von SPU im Politischen Rat weit verbreitet. Da das Journalistenverteilen, das "mit einem Lager genommen ist", Behauptungskopien erzählt hat, "wurden sie von jedem Mann in einem weißen Hemd übertragen". Dann, wahrscheinlich, hat sich der Mann eilig zurückgezogen, und auf der Sitzung mit Moroz ist nicht da gewesen.

Wir stellen den Behauptungstext im Original zur Verfügung:

Dieser Schrei vom Herzen, hat wahrscheinlich den Parteiführer nicht berührt. Auf eine Frage von Journalisten der Selbstauflösung einer Stadtzelle antwortend, hat Alexander Aleksandrovich geantwortet:

- Es ist unmöglich, über jede Selbstauflösung zu sprechen. Einfach das Management einer Stadtzelle hat in Übereinstimmung mit der Regionalparteiorganisation deshalb neue Leiter nicht arbeiten wollen, die arbeiten, werden bereits gewählt, weil es gemäß dem Statut notwendig ist. Auch es ist notwendig, bereits zum Geschäft herunterzukommen, zu arbeiten, wie Statutdokumente zur Verfügung stellen.

Der Besuchzweck Alexander Moroz hat Vorbereitung zu regionalem otchetno - Wahlparteikonferenz genannt. Der Führer von SPU hat Sitzungen mit einem lokalen Aktivposten von SPU und dem Publikum, Sitzungen mit Vertretern von öffentlichen Organisationen geplant. Moroz war dabei, mit Mitgliedern derselben Parteifragen der Organisation der Parteiarbeit während des Wahlkampfs und Bildung eines ideologischen Aktivpostens zu besprechen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft