Der Wilddieb von Nikolaev, der 50 Kg eines Störs transportiert, ist gekommen, Verkehrsregulierungen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1545 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(927)         

Am 2. September über das 11. Uhr am Morgen Inspektoren von Ochakov eines Zugs der Wartung der UGAI Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev für die Übertretung der Regeln des Verkehrs hat das Auto von Deu aufgehört.

Während der Überprüfung von Dokumenten wurde es offenbart, dass der Fahrer zusammen mit zwei Passagieren in einem Gepäckraum ungesetzlich Fisch - ein Stör in der Zahl von 15 Stücken mit einem Bruttogewinn von 50 Kg transportiert hat. Fracht zusammen mit dem Auto wurde in einem gosrybinspektion geliefert.

Seitdem der Anfang von Jahr-Angestellten von UGAI im Gebiet von Nikolaev mehr als 2 500 Kg der ungesetzlich transportierten Fischproduktion zurückgezogen hat, berichtet eine Presse - Dienst UGAI im Gebiet von Nikolaev.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft