Patienten mit Tuberkulose werden nicht nur die Rechte, sondern auch Aufgaben haben?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 805 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(483)         

Das Komitee der Verkhovna Radas aus Ukraine bezüglich der Gesundheitsfürsorge und der "Wohltätigkeitsfundamententwicklung von Rinat Akhmetov der Ukraine" bereitet neue Ausgabe des Gesetzes über den Kampf gegen Tuberkulose vor.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte hat der Vorsitzende Tatyana BAKHTEEVA es darüber in Dnepropetrovsk innerhalb des Ausführens der Ausgangssitzung des BP-Komitees gemeldet.

Gemäß ihr wird das aktuelle Gesetz 2001 angenommen und muss eindeutig nachgeprüft werden.

"In der neuen Ausgabe das Gesetz werden wir die Rechte auf Patienten durch Tuberkulose und die Rechte auf Medizinstudenten bestimmen, die jährlich von - für den Kontakt mit Patienten greifen", - hat T.BAHTEEVA bemerkt.

Gemäß dem Vorsitzenden des BP-Komitees wird der getrennte Artikel der neuen Ausgabe des Gesetzes gesetzliche Verantwortung für Personen definieren, die Tuberkulose haben, aber nicht behandelt werden.

T.BAHTEEVA hat bemerkt, dass heute solcher Patient behandelt werden kann, und, zu behandelnde Kraft nicht behandelt werden kann, ist es sogar die von Plätzen der Haft befreiten Patienten unmöglich.

"Diese Leute treiben frei das Territorium der Ukraine und den Kontakt gesunden Leuten in einem Leben vorwärts. Ich denke, dass die gesetzliche Verantwortung für solche Personen für das Land und seine Bevölkerung wichtig ist", - hat T.BAHTEEVA betont.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft