Betrug von Erzeugern: Joghurt von Aktiviya - nicht nützlich

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7032 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4219)         

In zwei letzten Jahrzehnt-Erzeugern des auf Verkäufen des "funktionellen Essens verdienten Essens", die Ihre Verbesserung viel fördern. Jetzt bitten Gangregler in Europa Erzeuger, die wissenschaftlichen Daten zur Verfügung zu stellen, die solche offen erklärten Eigenschaften bestätigen. Erzählt Mireya den Dämon (Mireia Bes).

Das Erscheinen des so genannten funktionellen Essens - die zum Zweck modifizierten Lebensmittel, von der Gesundheit irgendwie - seit den letzten 20 Jahren stark zu werden, hat Wunder für Bilanzen von Nahrungsmittelgesellschaften gearbeitet. Das erste Beispiel - pro-biotic Milchprodukte. Das Verkaufsvolumen solcher Produkte, die im 1990-x mit bereicherter Bakterienflüssigkeitbegonnen habenYakult (Yakult)Joghurt, der von der japanischen Gesellschaft mit demselben Namen gemacht ist, habe ich zugenommen. Zusammen damit das Verkaufsvolumen von Produkten anderer Erzeuger -increasedAktiviya's (Activia)Pro-Biotic-Produkt, das von der französischen Gruppe von Erzeugern des Essensgemacht istDanon.

Startproduktion solcher Produkte, die Gesellschaften haben Tendenzen der Nachfrage der Verbraucher erwartet.Sue Deyvis (Sue Davies), der Hauptberater der gemeinnützigen Verbraucherorganisation "Das? " ("Welch? "), gestützt im Vereinigten Königreich Großbritanniens und Nordirlands, spricht: "Leute haben auf dem Essen viel versprechende Vorteile für die Gesundheit, weilgeschnapptnatürlicher Ehrgeiz ist, Mittel für die schnelle Erlaubnis von Schwierigkeiten aufzusuchen, anstatt Verbrauch von gesättigten Fetten, Zucker oder Salz zu reduzieren, und es gibt mehr Frucht und Gemüsepflanzen".

WHO/Mireia Bes. Die zahlreiche Werbung des Essens lobt hoch den Wert von Nahrungsmittelzusätzen. Wir werden jetzt übertragen. Heute werden Sie keine Reihe in einem Supermarkt jedes entwickelten Landes passieren, ohne die Werbung gesehen zu haben, die hoch Vorteile von Zusätzen, wie ein Omega - 3/DGK, lycopene oder Antioxidationsmittel loben. Sogar die funkelnden mit Zucker übersättigten Getränke erklären den "elektrolytischen Wert" und Anruf selbst durch "Sportgetränke".Aber wenn die Hinzufügung von Vitaminen B süßes Wasser es gesünder nicht tut? Und Hinzufügung von zusätzlichen Bakterien in Joghurt?

In 2004.the monatlich "Byulleten O Lekarstvennykh I Terapevticheskikh Sredstvakh" ("Rauschgift und Therapeutikmeldung"), dieselbe Frage gestellt, bin ich zu einem Beschluss dasgekommenwirkliche Daten, dass ein probiotics Darmflora, "обрывочны", und Behauptungen des breiteren Charakters verbessert, dass solche Produkte Stärkung der Gesundheit von Verbrauchern fördern und ihnen helfen, mit einer Allergie zu kämpfen, sind"nicht glaubwürdig.Gemäß Autoren der Zeitschrift,Der Verbrauch von Aktiviya in der großen Anzahl macht keinen beträchtlichen Einfluss auf die gesunde Person, sondern auch hat keine schädlichen Folgen. Aber es bedeutet sicher nicht, dass andere Produkte mit den offen erklärten sich verbessernden Eigenschaften schädliche Folgen nicht haben können.
"Von der Hinzufügung von Vitaminen B der Süße werden sie nützlich für die Gesundheit nicht", - spricht д - р Francesco Branc (Francesco Branca), der Direktor der Abteilung dessen, WER des Essens und der gesunden Entwicklung, und hinzufügt, dass, wenn die Hinzufügung von Vitaminen Überverbrauch von Süßigkeiten fördert, es schädlich betrachtet werden kann.

Frage, ob solche Produkte der Grund der falschen Wahl von Leuten sind, ist Eckstein der Standardposition der Europäischen Union Nr. 1924/2006 über das Essen und die offen erklärten Eigenschaften bezüglich der Gesundheit, die begonnen hat, im Juli 2007 angewandt zu werden, und eben erst anfängt, Früchte zu tragen. Davis spricht: "Bis 2007 innerhalb der EU, die bestimmt, dass die offen erklärten Eigenschaften bezüglich der Gesundheit wirklich eine richtige Wahl gefördert haben, wurde statt des untergrabenen getrennten Rates bezüglich der gesunden Nahrung ungenügend kontrolliert, die von unabhängigen Ernährungswissenschaftlern und Regierungsbehörden gegeben ist". Gesetze müssen eine Verstärkung von angekündigten Eigenschaften zur Verfügung stellen, die für die Gesundheit mit wissenschaftlichen Daten nützlich sind.

Der Körper, der die Entscheidung bezüglich trifft, ob wirklich solche offen erklärten Eigenschaften mit zuverlässigen Daten unterstützt werden, der europäische Körper auf der Sicherheit des Essens (EFSA), der wissenschaftliche Empfehlungen von der Europäischen Kommission zur Verfügung stellt, ist. Im Juli 2008. Die Kommission hat EFSA gebeten, den wissenschaftlichen Beschluss über solche Eigenschaften vorzubereiten, die in der Europäischen Union aufgelöst sind, und hat den EFSA Entwurf der Liste zur Verfügung gestellt, die 4185 Quittungen enthält, die 44 000 durch Mitgliedstaaten zur Verfügung gestellter Namen ausgewählt sind.

Heute hat EFSA um Spezifizierungen in der Beziehung mehr als Hälfte der offen erklärten Eigenschaften gebeten, die in den Entwurf der Liste, und gemäß Brank eingeschlossen sind, der Körper "Becken in Zeitungen".Partly das Problem besteht im unklaren Inhalt von Quittungen, die er versucht zu schätzen. Branka spricht: "In bestimmten Fällen gibt es nur unvollständige Information, weil potenzielle Folgen des Einflusses in experimentellen Bedingungen erhalten wurden. Aber nachdem sich die ganze Dosis ändern kann, und sich die Struktur ändern kann, und sich Verhältnisse des Verbrauchs ändern können. Es wird schwierig sein, alle schwierigen Wechselwirkungen in echten Situationen des Essens zu schätzen".Auf der Grundlage von der neuen Standardsituation im Juli von EFSA hat den Beschluss über die erste Partei von angekündigten Eigenschaften gemäß dem Artikel 13 vorgelegt, und vor dem September dieses Jahres wird es die Beschlüsse bezüglich noch 1024 solche Eigenschaften vorbereiten. Inzwischen nähert sich der Termin, um alle Beschlüsse, gegründet zur Verfügung zu stellen, zum 31. Januar 2010.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft