Auf einem Platz des Begräbnisses des Kopfs von Georgy Gongadze hat Überreste von noch zwei Menschen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 757 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(454)         

Auf einem Platz des Begräbnisses des Kopfs von Georgy Gongadze bleibt von zwei menschlicherem Tel

übrigwurden

gefundenDarüber schreibt "Einen Spiegel der Woche", sich auf die Quellen beziehend.

In der Nähe vom Dorf von Dovgalevskoye des Gebiets von Rokitnyansky des Kiewer Gebiets auf dem Platz von Pukachy des Begräbnisses des Kopfs, der vom General Gongadze angegeben ist, wurde auch das menschliche Knochengehören, gemäß dem Sachverständigengutachten, der Person von Jahren 50 und Vorderteil eines Schädels der Person von 30-40 Jahren gefunden.

Auf einem Platz des Mords an Gongadze, in der Nähe vom Dorf von Sukholesa des Gebiets von Belotserkovsky des Kiewer Gebiets, wo da Suchen im August von Bruchstücken der Kleidung von Gongadze ausgeführt werden, bleibt von sechs Menschen übrig werden gefunden.

Insbesondere Ermittlungsbeamte haben ein weibliches Skelett (40-50 Jahre), das Bruchstück eines menschlichen Skelettes gefunden, das aus einem Kiefer und Knochen von Fingern einer Hand und auch Bruchstücken von Skeletten von noch vier Menschen besteht. Einer von ihnen - ein Schädel der Person von 20 Jahren mit offensichtlichen Zeichen des gewaltsamen Todes. Auf einem Schädel gibt es die charakteristischen Schäden, die Schlag durch ein dummes Thema resultiert haben.

Alles bleibt gemäß "der ZN" Quelle, werden dem Hauptbüro übertragen ist - Kontrolluntersuchungen des Gesundheitsministeriums der Ukraine gerichtlich.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft