"VERES" (GENAU) - IFC "NIKOLAEV" - 0:1 (0:1)

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 797 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(478)         

Am 21. Oktober. Genau, Stadion von Avangard, 9 Grade, 1000 Zuschauer. Schiedsrichter:N. Krivolapov, A. Drachev, A. Moskalenko (alle - Kiew), P. Kravtsov (Genau).
Delegierter von FFU: Ya. Korolyuk (Ternopol).

"Veres" (genau): Sumpfbinsen, Belov, Novak, Popov, Vasilyev (Evseev, 46 Jahre alt, Gavrilyuk, 79), Pozdeev (Polishchuk, 85), Sinchuk - zu, Kurilko, Dyachuk, Machulenko, Lyubar (Krokhmalyuk, 46). Ersatzteil: Bayrashevsky, Vlasyuk, Manasyan.

IFC "Nikolaev": Bobko - zu, Kuznetsov (Mozhaev, 86), Babentsov, Voytsekhovsky, Polunitsky, Bessalov, Volkov, Voronchenko, Goncharenko (Komyagin, 64), Kundel (Rotan, 72), Morozov (der Schnelle Spaziergänger, 58). Ersatzteil: Cholariya, Chaus, Gorobets.

Absicht: Babentsov (11).

Verhinderungen: Lyubar (37), Belov (62), Pozdeev (76), Priester (90+2); Voronchenko (34), Rotan (79).

Es war das passierte Match der dritten Runde, die PFL bis zum 21. Oktober verschoben hat. Und Ergebnis beide Mannschaften hat auf "einem Erschöpfungshintergrund" nach neuen Kalendersitzungen gespielt. Am Anfang eines Matchs hat nikolayevets неесколько die Angriffe ausgeführt, einer von ihnen ist zum Ende produktiv gekommen. Das ist der richtige MittelfeldspielerBabentsovschließlich - dass ich Unterzeichneten für andere Tor (erinnern wir uns daranAlexanderin jeder Sitzung hat die ziemlich guten Momente, aber es war nicht möglich, alles zu hämmern).

Auf 11-й zur Minute ist Babentsov die linke Flanke geflogen, hat den Verteidiger geprügelt und hat ordentlich im entfernten vom TorwartgeschlagenSitnikovaEcke. Das zweite Mal eines Matchs ist mit dem igshrovy Vorteil der Hausmannschaft gegangen, und nikolayevets hat sich auf die Verteidigung verlassen. "Veres", hat kompetent verteidigte Gäste angegriffen.

Zweimal gefährlich "Nikolaev"geschossen der IFC goalDyachuk: im ersten Fall vollkommen habe ich Bobko, im besten Absichtenschreiber des zweiten "Veres" in einer kurzen Entfernung gesandt ein Ball über einen Querbalken gespielt. Und weiter ist die Hausmannschaft lange eine IFC Hälfte von "Nikolaev" länger geblieben. Auf 71-й zur MinuteSinchukIch "verwunde" sofort einige Verteidiger von Nikolaev, aberBobkoerfolgreich habe ich auf einem Vorrücken gespielt.

Nicht für nichts haben wir die kleinste Menge der passierten Bälle:in Genau Verteidigern und dem TorwartBobkoauch hat Fräulein nicht erlaubt und hat siegreiches Ergebnis verteidigt. 1:0 - werden noch drei Punkte in einem IFC Aktivposten "Nikolaev" hinzugefügt.

Nach Matchanmerkungen:

Nach einem Matchhaupttrainer von IFC "Nikolaev"Michail KalitaIch habe erzählt:
- Nicht leicht sollte dieses passierte Match in drei Tagen zu einem poschla der vorherigen Sitzung spielen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft