In Lviv hat die Miliz 1 Kg Heroin für die Summe von fünfhunderttausend UAH von drei Bürgern Deutschlands zurückgezogen.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 884 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(530)         

In Lviv am 22. Oktober hat der Personal des Managements auf dem Kampf gegen das organisierte Verbrechen der Hauptabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten im Gebiet von Lvov 1 Kg Heroin von drei Bürgern Deutschlands zurückgezogen.

Der Chef der Abteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten im Lvov Gebiet Vasily Pisny hat am 23. Oktober darüber, der Korrespondent von RBC - Berichte von Ukraine berichtet. "Die Kosten von zurückgezogenem Heroin machen ungefähr fünfhunderttausend UAH", - hat er erzählt.

Sie alle kennen Russisch. Untersuchung wird jetzt gemacht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft