In Ternopolshchina mehr gibt es keine Plätze in Krankenhäusern für Patienten mit Lungenentzündung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 758 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(454)         

Im Gebiet von Ternopol in den Tagen hat die Menge, die mit der einleitenden Diagnose "Lungenentzündung" hospitalisiert ist, vor 2,5mal zugenommen.

Der Leiter der Abteilung der Gesundheitsfürsorge hat darüber während der heutigen Sitzung des Ausschusses von Ternopol Regionalstaatsregierung JA Bogdan Oniskiv angezeigt.

Gemäß seinen Daten bezüglich 8.00 am 29. Oktober in medizinischen Einrichtungen gab es 326 Patienten mit der einleitenden Diagnose die Extrakrankenhauslungenentzündung, die durch eine akute Atmungskrankheit, von ihnen in einer ernsten Bedingung 22 Personen verursacht ist. 55 aus der Zahl vom hospitalisierten - Kinder.

Um ärztliche Behandlung durch Wörter zur Verfügung zu stellen, werden Oniskiva, Betten im Krankenhaus des Krankenwagens, klinischen Regionalkrankenhaus für schwangere Frauen wiederorientiert das diagnostische Büro auf der Grundlage vom Stadtkrankenhaus Nr. 2 und das Krankenhaus von Kindern wird organisiert.

"Auch das Problem der Zuteilung des Zimmers einer medizinischen medizinischen Einheit des Werks von Kombaynovy für die Organisation des ansteckenden Reservekrankheitskrankenhauses im Falle der Massenankunft von Patienten wird aufgelöst", - hat Oniskiv angezeigt.

Auch er hat bemerkt, dass das Gebiet von Ternopol - das einzige Gebiet in der Ukraine, die kein eigenes ansteckendes Regionalkrankheitskrankenhaus hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft