Die Ingulsky Fußbrücke ist "Die Brücke von Geliebten"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1018 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(610)         

Die Tradition, Paare zu lieben, Schlösser auf Brücken aufzuhängen, hat gereicht und Nikolaev.

Das erste "das Liebenschloss" ist auf der Pontonbrücke durch Ingul am 28. Juni in diesem Jahr erschienen. Jetzt dort wiegen ungefähr zehn Schlösser.

- Die Essenz dieser Handlung, dass es notwendig ist, Namen von Geliebten auf dem Schloss, Datum zu schreiben und es auf ein Brückengeländer zu heften, und Schlüssel zum Fluss, - Irina auszuwerfen, erzählt, ihr Schloss hängt bereits von der Brücke ab. - dieses Ritual symbolisiert Treue und Beständigkeit der Beziehungen.

Zum ersten Mal ist diese Tradition vor ungefähr 15 Jahren, in Italien, nach dem Problem des Romans von Federico Mochcha "Drei Meter über den Himmel" erschienen. Die Hauptcharaktere des Buches haben sich dafür entschieden, die ewige Liebe zu befestigen, das Schloss auf einer von lokalen Brücken aufgehängt. Seitdem weltweit "haben Liebenbrücken" angefangen, ähnlich zu scheinen.

Zum Beispiel "nennen Liebenbrücken" die Luzhkov Bridge und Patriarchalisch (Moskau, Russland), die Pushkinsky Bridge (Brest, Weißrussland), die Brücke "der Schwiegermutter" (Odessa, die Ukraine).

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft