In Armeekorps des Bereichsvorkommens von Nikolaev der Grippe überschreitet letztes Jahr

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 924 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(554)         

Die epidemische Situation in militärischen Abteilungen des Südlichen Gebiets der Ukraine wird als "nicht stabil", die 27-Haupt-го sanitarno - epidemiologische Gruppe - der Hauptstaatsgesundheitsoffizier des Südlichen Gebiets der Oberst eines GesundheitswesensgeschätztdeclaredMikhail Tverezovsky. Über diesen IMK, der in einer Presse - Dienstleistungen des Verteidigungsministeriums berichtet ist.

Durch WörterV. Tverezovsky, Wachstum des Vorkommens durch Grippe und scharfe Atmungsvirusinfektionen in einer Zone der Verantwortung 27-го sanitarno - epidemiologische Gruppe hat einzelnen Charakter, der auf ein gesamtes Bild der Zunahme in der Zahl von Patienten unter der Zivilbevölkerung in Plätzen einer Verlagerung von Armeekorps antwortet.

Er hat auch bemerkt, dass im Zusammenhang mit einer Grippenepidemie und ORVI in den Westgebieten der Ukraine in Armeekorps und Errichtungen des Südlichen Gebiets in zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen eingegangen wird.

In Armeekorps und Errichtungen des Gebiets, das Draftkampagne ausführt, wird aufgehoben, die Entlassung des militärischen Personals des Einberufungsdienstes wird verboten, das Ausführen von Massenhandlungen wird beschränkt, hatbeigetragenM. Tverezovsky.

Er hat angegeben, dass die Zone der Verantwortung 27-го sanitarno - epidemiologische Gruppe Teile und Verbindungen von Streitkräften der Ukraine einschließt, die in Odessa,aufmarschiert werdenNikolaev, Kherson, Dnepropetrovsk, Zaporozhye und Gebiete von Kirovograd.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft