"Arselormittal" hat durch 52-%-Export von Metallen durch den Hafen von Nikolaev MTP und Oktyabrsk

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 935 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(561)         

JSC Arselormittal Krivoy Rog ("AMKR") hat im Oktober 2009 für den Export nach den ukrainischen Häfen 4,5 tausend Autos mit Stahlprodukten verladen, der für 52 % Hinweise des Septembers des aktuellen Jahres überschreitet.

Die Hauptvolumina wurden in SMP "Oktyabrsk" (Das Gebiet von Nikolaev) gestellt. Übergaben zu diesem Hafen sind um 51,8 % (zu 3,38 Autos) auf Kosten der Zunahme in 2,4 Volumina des Ladens eines katanka und auch Stahlmiete (vor 1,5mal) gewachsen.

Aber, wie die Zeitschrift meldet"Transport", zur gleichen Zeit das Laden von SMP "Oktyabrsk" der Stahlvorbereitung hat um 14 % abgenommen.

Außerdem vor 2,1mal (Volumina von Übergaben dem Nikolaev ist MTP zu 163 Autos gewachsen).

Es ist möglich dank der Zunahme fast auf einem Drittel von Sendungen der Vorbereitung, und auch zum Erneuerungsexport durch katanka und Miete Hafen von Nikolaev geworden.

Volumina des Ladens der Produktion von "AMKR" im Odessa MTP im Oktober des aktuellen Jahres sind um 46,2 % - zu 873 Autos gewachsen. So ist der Export der Miete, die durch 15,5mal (zu 450 Autos), jedoch Übergaben eines katanka zu Odessa vergrößert ist, zu einem Viertel gefallen.

Auch die Vereinigung vor 1,67mal hat Export durch Izmail MTP vergrößert, in dieser Richtung 81 Autos mit der Produktion verladen.


Verweisung:

Im Oktober 2009 von "AMKR" habe ich positive Dynamik der Produktion im Vergleich mit dem September dieses Jahres gezeigt. Also, die Vereinigung hat siebenhundertfünfzigtausend Tonnen der Ballung (+13,3 % vor dem September dieses Jahres), vierhundertvierundvierzigtausend Tonnen Gusseisen (+17,1 %) gemacht, fünfhunderteintausend Tonnen sind (+28,9 %), vierhundertzweitausend Tonnen der bereiten Miete, hundertsechsundachtzigtausend Tonnen des Colas (+8,8 %) geworden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft