Nikolayevtsa, die für heißes und Gaswasser, und hier für die Mülleliminierung überbezahlt sind, befördern nicht schnell

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7198 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4318)         

Es ist unmöglich zu sagen, dass nikolayevets regelmäßig für alle Dienstprogramme zahlen. Jedoch gegen Einwohner anderer Gebiete unterscheiden sie sich vorteilhaft, den die zur Verfügung gestellten Dienstleistungen versuchen, so viel wie möglich manchmal sogar zu bezahlen, zu überbezahlen. Daten von Goskomstat sagen dazu aus.

Also, die besten Zahler sind allgemein hersonets - sie haben bereits 105,5 % aller erhaltenen Dienstleistungen bezahlt. Nikolayevtsa hat 102,4 % - Ergebnis nicht Rekord-jedoch sehr gut bezahlt. Verschieden von Einwohnern von Odessa, die nur 94,4 %, sevastopolets Zahlungsniveau bezahlt haben, an dem nur 93,8 % und andere macht.

Wenn man Daten auf der Zahlung von konkreten Typen des Dienstes vergleicht, am schlechtesten aller Einwohner des Gebiets von Nikolaev zahlen für die Mülleliminierung. Insgesamt seit dem Anfang des Jahres wird es für 4 Millionen bezahlt, die achthundertsiebenundfünfzigtausend hryvnias sind, macht 89,6 % der notwendigen Summe.

Bezahlen Sie auch für die Wartung von Häusern - im Finanzministerium ganz angekommen 128 Millionen dreihundertachtundachtzigtausend oder 94,4 %, und für die Wasserversorgung und ein Drainagensystem - 72 Millionen neunhunderteinundfünfzigtausend oder 94,9 % unter.

Die Gesamtperiode der Schuld von Einwohnern des Gebiets von Nikolaev macht drei Monate.

Und hier für Benzin (163 Millionen zweihundertzweiunddreißigtausend oder 110,5 %, die Schulden von vorherigen Jahren in Betracht ziehen) und für die zentralisierte Heizung und das heiße Wasser (118 Millionen sechshundertachtundachtzigtausend oder 107,2 % auch alte Schulden in Betracht ziehend), zahlen nikolayevets regelmäßig.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft