GPU setzt fort, in "spezifischen Begriffen" Überprüfungen von Filmen von Melnichenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7269 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4361)         

Das Anklägergeneralbüro hat vor, bis zum 7. Dezember getrennte Diskrepanzen der Übersetzung auf Ukrainisch von Beschlüssen der fonoskopichesky Überprüfung von Filmen des ehemaligen Angestellten des Präsidentenschutzes Nikolay Melnichenko, einschließlich auf dem Fall des Mords am Journalisten Georgy Gongadze zu beseitigen.

Darüber wurden Journalisten vom allgemeinen Ankläger Alexander Medvedko berichtet.

"Überprüfung, es ist abgeschlossen, die Übersetzung ist abgeschlossen, aber es gibt bestimmte Ungenauigkeiten. Wir koordinieren jetzt diese Frage mit Experten. Jetzt arbeiten wir in diesem Plan, Arbeit wird in dieser Woche in einer Endversion wörtlich abgeschlossen sein", - hat Medvedko erzählt.

So hat er hinzugefügt, dass es eine Frage einschließlich von spezifischen Begriffen ist, die mit Experten koordiniert werden müssen.

Er hat hinzugefügt, dass mit diesem Plan dem Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts vom Vertreter Deutschlands geholfen werden muss, der am Ausführen der Überprüfung teilgenommen hat, weil sie Russisch kennt.

Der Bezirksstaatsanwalt hat betont, dass diese Ungenauigkeiten den Hauptinhalt nicht beeinflussen.

Weil es, das Staatsbüro von Bezirksstaatsanwaltstudien berichtet wurde, die aus dem Englisch auf ukrainischen Beschlüssen der fonoskopichesky Überprüfung von Filmen von Melnichenko auf dem Fall des Mords von Gongadze übersetzt sind.

Das Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts hat Beschlüsse der fonoskopichesky Überprüfung von Filmen von Melnichenko am Ende des Oktobers erhalten, der am Anfang des Oktobers von den europäischen Experten beendet wurde.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft