Die epidemische Schwelle im Gebiet von Nikolaev wird auf einem halben

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 939 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(563)         

Die epidemische Situation im Gebiet von Nikolaev auf - ehemalig intensiv berichtet die außergewöhnliche antiepidemische Kommission an der Regionalstaatsregierung.

Als Ganzes auf dem Gebiet überschreitet das Vorkommen der Grippe und anderen ORVI eine epidemische Schwelle für 50,5 %.

Am 28. Dezember im Gebiet von Nikolaev sind nur 865 Menschen, einschließlich 428детей krank geworden. 68 Menschen werden hospitalisiert.

Seit dem epidemischen Anfang im Territorium des Gebiets werden sechs tödliche Fälle, einschließlich eines Falls unter medizinischen Arbeitern eingeschrieben. Patienten sind von bilateralem virusno - Bakterienlungenentzündung des schweren Kurses (fünf Fälle) und ein bilateraler ganzer bronkhopnevmoniya gestorben. Tödliche Fälle werden in Nikolaev, Voznesensk, Nikolaevsk und Gebieten von Zhovtnev eingeschrieben.

Wegen des Übermaßes an einer epidemischen Schwelle im Gebiet von Nikolaev wird es provisorisch angehalten, die Massenhandlungen ausführend, die mit der großen Dichte von Leuten in geschlossenen Zimmern, insbesondere an Theatern verbunden sind. Dem Ausführen von Massenhandlungen wird im Freien erlaubt.

Wegen des vergrößerten Vorkommens von Schülern wird es uchebno - Bildungsprozess an 84 Gesamtschulen von 544 (15,4 %), 1 Internat von 30 (3,3 %), 13 vorschulischen Einrichtungen von 482 (2,7 %) sowohl 2 lyceums als auch Gymnasien von 24 (8,3 %) aufgehoben.

Rat kann durch Telefone bekommen werden:

- für Erwachsene: 22-12 - 47;

- für Kinder: 23-60 - 11;

- Krankenwagen von Nikolaev: 21-41 - 12

- Staat sanitarno - epidemiologischer Dienst des Gebiets von Nikolaev: 59-45-87.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft