Wegen eines Parkens im Zentrum von Nikolaev schneidet 18 langfristige Bäume

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3254 }}Kommentare:{{ comments || 12 }}    Rating:(1981)         

Viele Passagiere, besonders ältliche Leute, die gestern auf der Lenin Avenue, vom Garten zum sowjetischen, ergriffenen Herzen - an der Ecke von der Lenin Avenue und der Grazhdanskaya St gehen, haben Bäume gesägt. Und nicht Schösslinge irgendwelcher dort - ein nedorostka, und flügge Jahrhundertbäume, Diameter des Halbmeters, 80 cm, 1 Meter!

6 riesige Ahorne und 12 Symbole unserer Stadt - Akazien, wurden unbarmherzig abgenommen, auf dem Teil gesägt und weggenommen. Entlang dem ehemaligen Gebäude eines Armeebades, auf dem Platz einige Monate die Bauzaunanstiege es nur Meter-Diameter die Stummelaussage übrigens gab, dass Bäume ziemlich gesund waren. Und auf einem Zaun - der sinenky Teller, von dem dem das Zimmer von Technikern VON JSC J folgt. Der Kiyevstar von Es. Em. ist im Bau hier ". Der allgemeine Auftragnehmer der Baugesellschaft von JSC Intesa, der Auftragnehmer - CJSC Promstroy 2.

Trotz einer riesigen Zahl der verschiedenen Natur Schutzorganisationen und sogar ein volles in Nikolaev Grünes Los ist jeder interessiert für die Ereignisse nicht geworden. Hat gesehen - und lassen Sie zu sich!

Nur wer in einen Anruf zum Platz der Zerstörung der ganzen grünen Allee angekommen ist, waren Aktivisten der öffentlichen Organisation "Unsere Stadt". Es ist klar geworden, dass irgendwelche Dokumente obwohl als - dass, diesen Baum felling an Arbeitern beweisend, der petrolsaw nicht da ist: "Sie am Ältesten! ". Und wo dieser Älteste, sie und nicht gewusst haben. Später ein Fußboden der Stunde, schließlich, gab es einen Vorarbeiter mit Fotokopien von zwei Stücken von Papier: "Die Unterschrift des Hauptfachmannes des Regionalmanagements des Umweltschutzes von Bobrovskaya hat die Tat der Inspektion des grünen Pflanzens Nr. 102 - zu" vom 29. April dieses Jahres gestanden, das vom Vizekopf der Abteilung der Ökologie der Unterkunft und Kommunaldienstleistungsabteilung Korchagov und jedes nutzlose Stück von Papier ohne Namen auf der und eine schreckliche Inschrift I "Approve" der erste Vizepolizeipräsident desselben Managements Yefimov unterzeichnet ist.

Von den präsentierten Stücken von Papier gefolgt das alle diese sehr geehrten Herren vom verschiedenen protestieren die prirodokhrannykh des Managements in der Innenstadt nicht nur gegen die Zerstörung von 18 Bäumen, aber sogar beiden Händen "Dafür nicht! ".Later, als dort Vertreter des ökologischen Staatsinspektorats, davon angekommen ist, wo - der auch durch Originale dieser Dokumente gebracht wurde. Seien Sie liebe Bürger, Bäume zerstört ganz gesetzlich, "mit den Siegeln so nicht beunruhigend".

Bei der Trennung haben wir den Vorarbeiter gefragt, der als Igor Dmitriyevich genannt wurde: "Und als wirklich verhinderten diese Bäume Sie? Sie sind schließlich hinter dem Bauterritorium hinter einem Zaun"? Die Antwort nicht, der uns - einfach entwaffnet entmutigt hat. "Und Autos hier werden sein wird... Das Parken wird kurzum sein" - der Vorarbeiter hat aufrichtig geantwortet.


Schließlich das war es notwendig, auf nur eine Frage - an uns in der Bereichsumgebungsschutzabteilung oder Management auf seiner Zerstörung zu antworten?

Es, wird wenn entfernt, verhasstester Sedletsky nicht vergessen und hat zu seinem Platz von Valery Bogdan ernannt, viele haben Seufzer der Erleichterung geatmet: "Schließlich - das! Vielleicht wird der neue Chef die direkten Funktionen auf der Bewahrung ausführen, statt, nur an die eigene Tasche zu denken? ". Es ist sichtbar, waren falsch...

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft