Im Gebiet von Nikolaev im Juni gab es keine Inflation

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 957 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(574)         

Im Juni sind Verbraucherpreise in der Ukraine um 8 % gewachsen. Jedoch das Gebiet von Nikolaev - das einzige Gebiet des Landes, in dem die Preise am Niveau des letzten Monats gemäß Daten von Goskomstat geblieben sind.

Da im Juni Nikolayevshchina einen Preisanstieg am Niveau von 14,4 % (seit dem Anfang von 2008) im "Stehen" auf dem Preisanstiegabzug in der Ukraine in der ersten Hälfte des Jahres 2008 behalten hat, haben wir uns um den 6. Platz erhoben. Die ersten fünf Plätze sind genommener Ternopol (9,4 %), Zakarpatye (12,4 %), Kharkov (13,1 %), Chernovetsky und Vinnytsia (13,5 %), Chernigov (14 %) durch Gebiete. Im Durchschnitt über die Ukraine für diese Periode des Preises ist um 15,5 % gewachsen. Der größte Preisanstieg wurde im Gebiet von Odessa (17,5 %) beobachtet.

Im Anschluss an die Ergebnisse von June Nikolayevshchina ist zum 5. Platz gekommen. Die ersten vier Plätze wurden von Sumy, Odessa genommen, Zakarpatye und Gebiete von Chernovetsky (hat einen Platz geteilt), und SIND die Krim, in der die Preise um 1-6 % gefallen sind.

Im Vergleich mit dem Mai im Essen im Juni und den alkoholfreien Getränken im Nikolaev ist das Gebiet im Preis für 0,9 % gefallen, alkoholische Getränke und Tabakprodukte haben sich im Gegenteil im Preis für 0,6 % erhoben. Auch Dienstleistungen von Hotels und Restaurants - haben sich im Preis für 1,9 %, den Waren und den Dienstleistungen - für 0,9 % erhoben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft