Die Bedingung von abgedroschenen Wächtern des Hafens Youzhny bleibt schwer

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1142 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(685)         

Die staatlichen 55 - der Sommerchef von bewaffneten Sicherheitskräften des Seehandelshafens "Youzhny" Vyacheslav Agabekov bleibt fest schwer.

Darüber zur Agentur "Ein Zusammenhang - Küste des Schwarzen Meeres" berichtet gestern in einer Presse - Hafendienst.

Bis heute V. Agabekov und sein Untergebener Maxim Struzhuk in der neuen Belebung sind. Infolge des grausamen Schlagens hat V. Agabekov cherepno - ein Gehirntrauma, ein blauer Brustblau, eine Quetschung der linken Lunge erhalten, es hat zwei Rippen gebrochen.

Die Bedingung von M. Struzhak, verletzter Angriff von unbekannten Personen, schätzen Ärzte als "durchschnittliches Gewicht".

Wir werden daran erinnern, dass in der Nacht vom 29. April, an 23:20 im Territorium des Meeres Hafen Angriff "von Youzhny" auf Angestellte des Abteilungsschutzes tauschen, die im Dienst auf einem Kontrollpunkt 2 waren, wurde gemacht. Während des Angriffs der Chef von bewaffneten Sicherheitskräften wurden V. Agabekov von drei Jahren und seine Untergebenen geprügelt. Dann vorwärts gemachte Unordnung im Schutz.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft