Nikolayevtsa konnte heilige Reliquien

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1803 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(1084)         

Heute, am 18. Juli, nachdem eine Liturgie in der Kathedrale der Geburt von Theotokos zu 1020 - zum Jahrestag einer Taufe von Kievan Rus datiert hat, den der Religiöse Umzug, der am 16. Juni von Kiew anfängt, von Nikolaev zu Odessa bewegen wird.

Dank dieses Religiösen Umzugs gestern Nikolaev dort ist heilige Reliquien - Reliquien des Prälaten Dmitry Rostovsky, Heiligen Agapet Pechersky, des Prälaten Feodosiy Chernigovsky (eine Ikone mit einer Partikel von Reliquien) und der Heiligprinz Vladimir Equal den Aposteln angekommen. Außer ihnen konnte nikolayevets ein wunderarbeitendes Image der Mutter des Gottes "Prizri auf der Demut", zu einer Ikone der Annahme der Heiligen Jungfrau und zwei Ikonen von Christianization von für den Religiösen Umzug besonders geschaffenem Kievan Rus berühren. Das letzte auf die Beendigung des Religiösen Umzugs wird dem am meisten Heiligpatriarchen Alexy II und dem Seligsten Hauptstädtischen Vladimir Kiyevsky und Vsey aus Ukraine zum Kopf von UPTs MT präsentiert.

Gemäß Teilnehmern des Religiösen Umzugs haben sie bereits geschafft, Zhitomir, Rivnensky, Hmelnitsky, Cherkassk, Kirovograd, Dnepropetrovsk zu besuchen, Lugansk, Zaporozhye und Gebiete von Kherson, SIND die Krim.

Und über Pyotr und Pavel eines Tages (am 12. Juli) hat Religiöser Umzug versucht, in kleine Ansiedlungen einzutreten. Zum Beispiel hat es das Dorf von Kupel besucht (es in 12 km von der Grenze mit Weißrussland), wo Religiöse Umzüge noch nicht gereicht haben und solche Schreine nicht geschehen sind. Sicher für das ganze Dorf ist es ein großer Urlaub geworden.

Wenn man über Nikolaev spricht, ist ein Urlaub für die ganze Stadtankunft von Schreinen nicht geworden, aber ist ein bedeutendes Ereignis geworden. Die Kathedrale der Geburt von Theotokos war die ganze Nacht hindurch offen - dass jeder Reliquien berühren konnte. Gemäß dem Erzbischof Nikolayevsky und Voznesensky Pitirim, Nikolaev dort ist unsere größten Schreine angekommen.
"Von einem Hagel bis passiert der Hagel, von ländlichen Ländern bis ländliche Länder diesen Religiösen Umzug - als Segen der Kirche und Heiligung unserer orthodoxen Leute. Die Heiligen dieses Gottes werden an der Ausbildung an der Kultur unserer Leute zur literarischen Tätigkeit beteiligt - sie werden nicht beiläufig gewählt", - hat der Herr Pitirim erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft