Der Admiral Igor Kasatonov hat in Nikolaev das neue Buch "Ochakov präsentiert: Verbindung von Zeiten und Generationen"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1366 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(819)         

Heute hat der Admiral der Marine Russlands Igor Vladimirovich Kasatonov in Nikolaev das Buch "Ochakov präsentiert: Verbindung von Zeiten und Generationen". Dieses Buch nicht nur über die Schiffe, sondern auch über Leute, die sie gebaut haben.

Als er das folgende Buch auf einer Sitzung der Delegation der Vereinigung von Nikolaev in Moskau mit Vertretern der Kommunalverwaltung, Matrosen das Schwarze Meer voyenno - Marine vorgelegt hat, hat Igor Kasatonov bemerkt: "Nikolaev hat der Flotte von zehn Unterseebooten, Torpedobooten, Flugzeugträgern gegeben. Buch "Ochakov: die Verbindung von Zeiten und Generationen" erzählt nicht nur über den Schiffsbau in Nikolaev, Ochakovo, sondern auch über Leute, über unsere Landmänner - Schiffbaumeister, ihre Schicksale".

Igor Vladimirovich - der Autor mehrerer Bücher auf Flottegeschichten ("Bestelle ich Flotte. S. G. Pots und seine Admiräle auf dem Schwarzen Meer während der Periode "des kalten Kriegs" (2005), ("Die Staffel des Schwarzen Meeres. 1940-1961: Teilnahme im Großen Patriotischen Krieg. Der Niedergang eines Zeitalters der geradlinigen Schiffe"), ("Die Flotte reist zum Ozean" (1995) ab, ("Drei Augenlider der russischen Flotte 1696-1996 - In drei Volumina + das Meer biografisches Wörterbuch" (1996).

Auf einer Sitzung gab es Abgeordnete des Bürgermeisters tamilischer Bugayenko und Alexander Zhenzherukha. Sie haben viele verdiente gute Wörter den Schiffsbaumeistern von Nikolaev, Matrosen das Schwarze Meer voyenno - Marine, und über Probleme des Schiffsbauzweigs in einem Zusammenhang einer Sitzung und vorigen Urlaubs, Tag der Marine Russlands erzählt, es gab keinen Wunsch zu sprechen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft