Zwei Kerle von Nikolaev haben Milizsoldaten ein Arsenal des Kämpfens mit Patronen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1293 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(775)         

Gestern Abend, am 29. Juli, zwei 18 - Sommer hat der Einwohner von Nikolaev das ganze Arsenal der Munition in der Bezirksabteilung von Lenin von Inneren Angelegenheiten gebracht: sieben Bruchstücke eines Maschinengewehrbandes, 58 Patronen im Kaliber 7, 62, 22 Chef im Kaliber 5, 45, acht Patronen des Kalibers 5, 45 und acht Bögen eines Sicherheitsschlosses von RGD-5. Darüber meldet Sektor auf Public Relations einer Selbstverwaltungsregierung der Miliz.

All das, gemäß Kindern, haben sie beiläufig auf der Reihe von Ternovsky gefunden. Wie erzählt, einer von ihnen zuerst ist es mit dem Begleiter auf die auf der Erde gestreuten Patronen gestoßen. Überwältigt durch die Wissbegierde haben zwei Freunde außerdem "прошерстить" den Bezirk gelöst. Nakhodka hat sich lange - auf Augen von Kerlen nicht warten lassen auch Zink schließt ein, mit dem zusammen mit leeren Ärmeln dort kämpften, sind Patronen gekommen.

Alles Gefundenes in einem Plastikbeutel gesammelt, sind Kinder direkt dort zum Polizeirevier in einem Wohnsitz - in der Bezirksabteilung von Lenin von Inneren Angelegenheiten gegangen, um ein Kämpfenarsenal Milizsoldaten zu übergeben.

Jetzt finden die gefährlichen wird der Überprüfung übertragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft