Angestellte von UBEP haben Nikolaev "Filmwelt"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1069 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(641)         

Wie bereits berichtet, "zum Verbrechen. Ist" im Gebiet von Nikolaev seit dem Anfang des Monats nicht dagestärkt schnell - das vorbeugende Arbeiten von von Punkten des Verkaufs der DVD von Platten ausgeführt zu werden.

So im Bezirk Leninsky der Stadt von Nikolaev am 13. August in der "Handelspavillonfilmwelt", die auf dem Victory Square, am offtaker dieses Geschäftes, dem Vorortszug des Bürgers von S. ist, der der Geburt, 253 DVD-PLATTEN und 50 CDs - Platten 1980-jährig ist, die ohne Kontrollmarken der Ukraine durchgeführt wurden, wurden offenbart und zurückgezogen. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Insgesamt werden die Platten, die vom Personal der Abteilung des Kampfs gegen Wirtschaftsverbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev in der "Handelspavillonfilmwelt" zurückgezogen sind, auf die Summe von elftausend 120 hryvnias geschätzt.

Sie schauen auch: Für die letzte Produktion haben Milizsoldaten von Nikolaev DVD von Platten für die Summe mehr als hunderttausend UAH zurückgezogen

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft